Skip to main content

Steigerung

Viele versuchen auf die *schnellstmöglichste Weise die *meistgelesensten Ratgeber zu studieren, um in *keinster Weise die *Einzigsten zu sein, die Fehler machen. Der *minimalste Aufwand soll zu *maximalster Qualität führen. Wie Sie beim Steigern von Adjektiven nicht auf die beliebtesten Fehler hereinfallen, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Academy 2012.

Liebe Textbroker-Autoren,

viele versuchen auf die *schnellstmöglichste Weise die *meistgelesensten Ratgeber zu studieren, um in *keinster Weise die *Einzigsten zu sein, die Fehler machen.  Der *minimalste Aufwand soll zu *maximalster Qualität führen.
 
Die soeben beschriebene Vorgangsweise funktioniert leider nicht immer, denn wie Sie sicher längst gemerkt haben, sind alle mit * markierten Formen standardsprachlich nicht korrekt. Wir möchten Ihnen deshalb in dieser Academy-Ausgabe auf die bestmögliche Art helfen, damit Sie auf dem schnellstmöglichen Weg erfahren, was in keiner Weise richtig ist, und mit nur wenig Aufwand optimale Ergebnisse erzielen. Vielleicht nicht der einzige, aber sicher der beste Weg ist, die nun folgenden Regeln zu studieren.
 
__________________________________________

Die Steigerung des Adjektivs

 
Verbindungen des Typs Adjektiv + Adjektiv  bzw.  Adjektiv + Partizip
Duden: Bei Verbindungen aus Adjektiv + Adjektiv oder Adjektiv + Partizip darf nur einer der Bestandteile gesteigert werden.
  • Im Normalfall wird der erste Bestandteil gesteigert:
Beispiel: der gut eingerichtete (auch: guteingerichtete) Laden − der besser eingerichtete Laden − der am besten eingerichtete Laden/der besteingerichtete Laden
  • Manchmal kann der erste ODER der zweite Bestandteil gesteigert werden:
Beispiel: schwerstwiegende Gründe/schwerwiegendste Gründe
→ In Verbindung mit möglich und möglichst gilt:
Beispiel: so schnell wie möglich, auf möglichst schnellem Weg, auf die schnellstmögliche Weise
  • Bei Zusammensetzungen kann nur der zweite Bestandteil gesteigert werden:
Beispiel: in altmodischster Kleidung
 
+++++ In jedem Fall gilt aber, dass doppelte Superlative vermieden werden sollten +++++
__________________________________________

Adjektive ohne Steigerungsform

 
Bei einigen Gruppen von Adjektiven sind Steigerungsformen generell nicht zulässig. Dazu gehören:
  • Adjektive, die Eigenschaften oder Zustände ausdrücken, die nicht in verschiedenen Gradabstufungen vorliegen können
Beispiel: tot, lebendig, schwanger, kinderlos, ledig, verheiratet, dreieckig, schriftlich, mündlich etc.
  • Adjektive, die bereits den höchsten oder geringsten Grad angeben
Beispiel: absolut, maximal, minimal, total, optimal, einzig etc.
 
Auch wenn Steigerungsformen dieser Adjektivgruppe u.a. in der Werbesprache zu finden sind, wenn der höchste oder geringste Grad gefühlsmäßig noch gesteigert werden soll, gelten diese standardsprachlich als NICHT korrekt.
  • Für Werbetexte beispielsweise können folgende Formen u.U. verwendet werden:
optimalste Sicht
der reinste Unsinn
vollstes Vertrauen
immer extremere Regenfälle
 
In keiner Weise korrekt sind jedoch die Formen einzigere und einzigste.
__________________________________________
 
  • Dies bringt uns direkt zum nächsten sehr beliebten Fehler: in keiner Weise contra in keinster Weise
„Kein“ ist im Gegensatz zu den vorangegangenen Beispielen kein Adjektiv oder adverbial verwendetes Adjektiv, sondern ein unbestimmtes Pronomen und Artikelwort. Schon deshalb gilt die Steigerung „keinster“ als standardsprachlich falsch. Hinzu kommt der logische Schluss, dass etwas, das „nicht ist“, nicht weniger werden kann.
 
 
Wir hoffen, dass wir Sie mit diesem Newsletter wieder einmal unterstützen konnten und Sie nun ideal vorbereitet sind auf alle Steigerungen, die Ihnen das Leben so bietet!

 


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Managed-Service

Sie wollen komplette Textprojekte auslagern und hochwertige Qualitätstexte erhalten? Sie interessieren sich für weitere Content-Services wie etwa Suchmaschinenoptimierung nach WDF*IDF oder die Verwaltung Ihres Blogs? Dann lernen Sie unseren Managed-Service kennen und profitieren Sie von unserem Rundum-Sorglos-Paket.

Unverbindliches Angebot anfordern!

Self-Service

Sie benötigen aktuellen Text-Content? Im Self-Service können Sie Ihren Wunschtext schnell und einfach selbst beauftragen – und das zu Top-Konditionen.

Jetzt kostenlos registrieren!

Autoren

Tausende Autoren weltweit verdienen beim Pionier unter den Textbörsen Geld mit ihren Texten. Sie entscheiden selbst, wann und wie viel sie schreiben und können sich ein flexibles Einkommen sichern. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Texte zu Geld machen.

Jetzt kostenlos registrieren!