Skip to main content

HTML für Fortgeschrittene: So verfasst du Texte mit Format

„Bitte benutzen Sie strong-Tags zur optischen Hervorhebung relevanter Informationen im Text.“ – diesen oder einen ähnlichen Satz hast du bestimmt schon einmal in einer unserer Auftragsbeschreibungen gelesen. Zwar sind solche HTML-Tags für erfahrene Textbroker-Autoren nichts Neues, allerdings sind auch in diesem Bereich die Ansprüche unserer Kunden mit der Zeit deutlich gestiegen – und als frisch angemeldeter Autor sagen dir Begriffe wie „h2-Überschriften“ und „br-Tags“ vermutlich noch wenig. Deshalb befassen wir uns in dieser Academy näher mit HTML-Tags.

HTML – was ist das überhaupt?

 
HTML steht für „Hypertext Markup Language“ und dient der einheitlichen Formatierung von Texten – vor allem im Web. Schreibst du beispielsweise einen Text in deinem Textverarbeitungsprogramm, würde dieser von einem anderen Programm möglicherweise vollkommen anders dargestellt, da es die Formatierungsbefehle deines Programms nicht richtig interpretieren kann. Um das bei Webtexten zu verhindern und eine einheitliche Formatierung zu ermöglichen, wurde HTML als Standard-Auszeichnungssprache für das Internet festgelegt.

Und wozu braucht man diese ganzen „Tags“?

 
Wie wichtig Textformatierung ist, wird anhand eines Beispiels schnell klar. Stell dir einmal vor, du würdest morgens die Zeitung aufschlagen und hättest einen einzigen Textblock vor dir – es gäbe keine Überschriften, keine Absätze, keine Tabellen, keine Bildunterschriften. Vermutlich würdest du die Zeitung nach kurzer Zeit wieder entnervt zur Seite legen.
 
Im Internet, wo die Aufmerksamkeitsspanne der Nutzer meist deutlich unter der von Zeitungslesern liegt, ist eine übersichtliche Formatierung des Texts besonders wichtig. Der Leser soll mit wenigen Blicken erkennen, ob er auf der Seite die gesuchte Information findet oder nicht. Dementsprechend messen die Suchmaschinenbetreiber einer guten Textformatierung immer größere Bedeutung bei. Ein Text, der durch Überschriften in verschiedenen Größen und mehrere Absätze gegliedert ist und bei dem wichtige Informationen in Listen oder Tabellen zusammengefasst werden, hat dementsprechend bessere Chancen, bei Google & Co auf den vorderen Plätzen der Suchergebnisse zu landen.
 
Das haben natürlich auch unsere Kunden erkannt und verlangen daher immer häufiger Texte mit umfangreicher HTML-Formatierung. Um dir die Arbeit hier etwas zu erleichtern, wollen wir dir nun die wichtigsten HTML-Tags im Einzelnen vorstellen.

Überschriften

 
Überschriften helfen, den Text in verschiedene Themengebiete zu gliedern, und können in verschiedenen Schriftgrößen erzeugt werden.

TagsDarstellung
<h1>Hauptüberschrift</h1>

Hauptüberschrift

<h2>Zwischenüberschrift 1</h2>

Zwischenüberschrift 1

<h3>Zwischenüberschrift 2</h3>

Zwischenüberschrift 2

Neben den gebräuchlichen Tags <h1>, <h2> und <h3> gibt es auch noch die Tags <h4> bis <h6> – diese werden allerdings selten verlangt, da sie sich nur bei sehr langen Texten sinnvoll verwenden lassen.

Absätze

 
Es gibt zwei Tags, mit denen sich Absätze voneinander abgrenzen lassen: das <br>-Tag und das <p>-Tag. Mit dem <p>-Tag wird ein Absatz als solcher markiert und automatisch vom vorangehenden und nachfolgenden Abschnitt optisch deutlich abgesetzt. Mit dem <br>-Tag wird ein Zeilenumbruch erzwungen, ähnlich wie in einem Textverarbeitungsprogramm mit der Eingabe-Taste. Das erlaubt dir eine flexiblere Gestaltung des Texts – so könntest du beispielsweise nach größeren Abschnitten mehrere Leerzeilen setzen. Die Gliederung mit dem <br>-Tag ist für Suchmaschinen allerdings schwerer zu erkennen, weshalb die meisten unserer Kunden <p>-Tags verlangen.
 

TagsDarstellung

<p>Das hier ist ein Textabsatz, in dem zahlreiche interessante Informationen zum Thema zusammengefasst und spannend aufbereitet sind.</p>

<p>Das hier ist ein zweiter Textabsatz, in dem näher auf das Thema eingegangen wird. Außerdem wird es aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet.</p>

Das hier ist ein Textabsatz, in dem zahlreiche interessante Informationen zum Thema zusammengefasst und spannend aufbereitet sind.

Das hier ist ein zweiter Textabsatz, in dem näher auf das Thema eingegangen wird. Außerdem wird es aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet.

Das hier ist ein Textabsatz, in dem zahlreiche interessante Informationen zum Thema zusammengefasst und spannend aufbereitet sind.<br/>
Das hier ist ein zweiter Textabsatz, in dem näher auf das Thema eingegangen wird. Außerdem wird es aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet.
Das hier ist ein Textabsatz, in dem zahlreiche interessante Informationen zum Thema zusammengefasst und spannend aufbereitet sind.
Das hier ist ein zweiter Textabsatz, in dem näher auf das Thema eingegangen wird. Außerdem wird es aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet.

 
Aber Achtung: Der <br>-Tag muss nicht geöffnet werden. Es genügt also, den Befehl an die Stelle zu setzen, an der die Zeile umbrochen werden soll.

Hervorhebung: fett, kursiv, unterstrichen

 
Manchmal sollen Informationen fett, kursiv oder unterstrichen hervorgehoben werden – so kann der Leser mit wenigen Blicken erfassen, worum es im Text oder in einem Absatz geht.
 

TagsDarstellung
<strong>wichtige Information</strong>
<b>wichtige Information</b>
wichtige Information
wichtige Information
<em>wichtige Information</em>
<i>wichtige Information</i>
wichtige Information
wichtige Information
<ins>wichtige Information</ins>
<u>wichtige Information</u>
wichtige Information
wichtige Information

 
In der Regel werden <strong> und <b>, <em> und <i> sowie <ins> und <u> zwar vom Browser gleich interpretiert, das muss aber nicht der Fall sein. Daher solltest du immer den vom Kunden geforderten Tag verwenden und beispielsweise nicht einfach <strong>-Tags durch <b>-Tags ersetzen.

Links

 
Gelegentlich wünschen unsere Kunden, dass im Text Links zu anderen Seiten gesetzt werden. Das machst du mit dem sogenannten Anchor-Tag möglich.
 

TagDarstellung
Wie werde ich Autor bei <a href="https://www.textbroker.de/"> Textbroker</a>?Wie werde ich Autor bei Textbroker?

 
Ein wichtiger Hinweis: Für dieses Tag musst du unbedingt gerade Anführungszeichen (") verwenden. Denn normale, typographische Anführungszeichen („“) werden vom Browser nicht richtig interpretiert. Ergebnis: Der Link funktioniert nicht.

Listen

 
Neben der Aufbereitung des eigentlichen Texts sind Listen ein wichtiges Element der Textgestaltung. Sie lockern den Text auf, wichtige Informationen lassen sich kurz und übersichtlich zusammenfassen. Es gibt zwei Arten von Listen: die nummerierte Liste und die Stichpunktliste. In der Regel verlangen unsere Kunden nur Stichpunktlisten, gelegentlich sind aber auch nummerierte Listen gefordert.
 

TagsDarstellung
<ul>Stichpunktliste
<li>ein Punkt</li>
<li>ein Punkt</li>
<li>ein Punkt</li>
</ul>
Stichpunktliste

  • ein Punkt
  • ein Punkt
  • ein Punkt
<ol>nummerierte Liste
<li>erster Punkt</li>
<li>zweiter Punkt</li>
<li>dritter Punkt</li>
</ol>
nummerierte Liste

  1. erster Punkt
  2. zweiter Punkt
  3. dritter Punkt

 

Wie kombiniert man Tags?

 
Manchmal willst du vielleicht auch mehrere Tags kombinieren – so könnte es beispielsweise nötig sein, einen Link kursiv darzustellen. Das ist ohne Weiteres möglich, du musst hier nur darauf achten, dass du das zuletzt geöffnete Tag als Erstes wieder schließt. Im eben genannten Beispiel müssten die Tags also wie folgt angeordnet sein: <a href=“www.textbroker.de“><i>Textbroker</i></a>.

Wie lassen sich HTML-Tags überprüfen?

 
Verlangt ein Kunde für seine Texte eine umfangreiche HTML-Formatierung, kann es schnell passieren, dass man einen Schrägstrich oder ein Anführungszeichen vergisst. Da solche Vertipper selbst bei einer sehr gewissenhaften Kontrolle häufig übersehen werden, kommt es schnell zu Fehlern, die die Formatierung zunichtemachen. Damit das nicht passiert, prüft unser System deine Texte, bevor du sie abgibst. Hast du ein HTML-Tag aus Versehen falsch gesetzt, bekommst du eine Fehlermeldung, in der das entsprechende Tag und die Textzeile, in der es zu finden ist, angegeben sind. So kannst du mögliche Fehler schnell aufspüren und beheben.
 
Alternativ kannst du auch ein sogenanntes HTML-Testbed nutzen, um deinen Text selbst zu prüfen. Kopiere ihn einfach in das vorgegebene Feld. Dann wird dir der Text so angezeigt, wie er auch nachher im Browser erscheint. Sieht irgendetwas nicht so aus, wie du es erwartet hast, hast du dich vermutlich bei einem der Tags vertippt oder einen schließenden Tag vergessen. Da das Testbed dich aber nicht explizit auf die Fehlerstelle hinweist, gestaltet sich die Suche hier gelegentlich etwas mühseliger.
 
Wir hoffen, dass wir dir mit dieser Academy die „Sprache des Webs“ etwas näherbringen konnten. Du möchtest dich noch eingehender mit HTML beschäftigen? Dann empfehlen wir dir die Seite SelfHTML. Hier findest du – neben zahllosen anderen Informationen – auch eingehende und leicht verständliche Beschreibungen zu allen Tags. Solltest du über gute Englischkenntnisse verfügen, ist auch die Seite W3Schools empfehlenswert. Hier sind die Informationen zu HTML noch umfangreicher aufbereitet.


Schöne Texte mit Struktur sind genau dein Ding? Dann registriere dich bei Textbroker als Autor!
Jetzt kostenlos anmelden


Ähnliche Beiträge


Kommentare

200257 15. Mai 2014 - 5:20

Sehr hilfreich – danke!

Antworten

164679 15. Mai 2014 - 6:03

Danke für den Artikel und die angebotenen Seiten. Ich persönlich sehe des öfteren hier: http://www.admin-wissen.de/tutorials/html_lernen.html nach.

Antworten

199157 15. Mai 2014 - 12:35

Es gibt zum Glück Möglichkeiten seinen Text, wenn er fertig gestellt ist, in das HTML-Format um zusetzen .rnDenn ich glaube diese Art des Schreibens sollte man von 0 an gelernt haben, wer sich aber den PC wie ich in Heimarbeit und nach Feierabend selber beigebracht hat würde für diese Schreibweise zig Tage brauchen, wie es dann hinterher aussieht werden wir sehen .rn

Antworten

203494 15. Mai 2014 - 17:16

Danke für die Einführung und für weiterführende Links.

Antworten

244374 10. August 2015 - 9:03

Danke. Diese umfassenden Infos waren für mich als relativ neue Autorin besonders hilfreich!

Antworten

286804 7. Mai 2016 - 15:05

Danke. Allerdings denke ich, dass es einfacher wäre, den Text direkt in einem HTML-Editor für "Dummies" zu schreiben.
Ich verwende dazu  das kostenlose Expression Web. Vielleicht gibt' aber auch schon was Neueres.
Besonders schätze ich, dass ich Ansicht und HTML gleichzeitig einblenden kann, so lerne ich gleich mit.

Antworten

266755 20. Februar 2017 - 13:35

Sehr gut verständlich und hilfreich. Vielen Dank!

Antworten

Anne Freund 28. November 2018 - 17:38

Als ich das letzte Mal versucht habe einen Text zu verkaufen, bin ich dran gescheitert, dass obwohl die Anzahl der Keywords und die Länge stimmte, der Text nicht angenommen wurde. Wie formatiere ich diese Keywords dann richtig? Normalerweise inzwischen ja via hashtag – bei Textbroker auch mit hashtag?

Antworten

Francisca Wachler 28. November 2018 - 17:49

Hallo Anne,

warum die Abgabe deines Textes nicht funktioniert hat, kann ich leider ohne mehr Informationen nicht nachvollziehen.

Die Keywords müssen bei Textbroker nicht formatiert werden, auch nicht mit hashtag. Sie sollten einfach so in den Text integriert werden, wie der Auftraggeber sie vorgegeben hat. Die Groß- und Kleinschreibung kannst du anpassen, sodass sie der gültigen Rechtschreibung entspricht.

Wenn Flexionen und Stoppwörter erlaubt sind (ob das der Fall ist, siehst du in der Auftragsübersicht), kannst du die Keywords grammatikalisch an den Text anpassen, damit er besser lesbar ist.

Bei Unsicherheit kontaktiere einfach den Kunden über das Nachrichtensystem oder den Textbroker-Support. Unsere Mitarbeiter dort helfen dir im Zweifelsfall gerne weiter.

Herzliche Grüße aus der Textbroker-Zentrale!

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Managed-Service

Sie wollen komplette Textprojekte auslagern und hochwertige Qualitätstexte erhalten? Sie interessieren sich für weitere Content-Services wie etwa Suchmaschinenoptimierung nach WDF*IDF oder die Verwaltung Ihres Blogs? Dann lernen Sie unseren Managed-Service kennen und profitieren Sie von unserem Rundum-Sorglos-Paket.

Unverbindliches Angebot anfordern!

Self-Service

Sie benötigen aktuellen Text-Content? Im Self-Service können Sie Ihren Wunschtext schnell und einfach selbst beauftragen – und das zu Top-Konditionen.

Jetzt kostenlos registrieren!

Autoren

Tausende Autoren weltweit verdienen beim Pionier unter den Textbörsen Geld mit ihren Texten. Sie entscheiden selbst, wann und wie viel sie schreiben und können sich ein flexibles Einkommen sichern. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Texte zu Geld machen.

Jetzt kostenlos registrieren!