Skip to main content

Infografik: Die 5 goldenen Regeln guter Keywords 2017

Die Auswahl der richtigen Keywords ist für den Erfolg im Web ebenso wichtig wie mühsam. Mit unserer Infografik zu den 5 goldenen Regeln guter Keywords möchten wir eine kleine Hilfestellung bieten.

Die passenden Keywords sind der Schlüssel zu mehr Traffic, besseren Rankings und zufriedeneren Nutzern. Die Auswahl der optimalen Suchbegriffe ist daher für den Erfolg im Web enorm wichtig – aber auch enorm mühsam. Denn in Zeiten, in denen Google immer mehr Wert auf ganzheitlichen Content und die Erfüllung der Nutzerbedürfnisse zu legen scheint, hat sich auch die Keyword-Recherche verändert: Heute gelten andere Regeln für gute Keywords als noch vor einigen Jahren.

3 Grundvoraussetzungen für zufriedene User und Erfolg bei Suchmaschinen

Als Basis für die Gestaltung einer Website, und damit als Grundlage zur Auswahl der richtigen Keywords, gelten folgende Voraussetzungen:

  1. Eine erfolgreiche Website deckt ein Thema angemessen umfangreich ab.
  2. Der Nutzer sollte Antworten auf seine Fragen finden.
  3. Die Suchmaschine sollte Zweck und Thema der Seite erkennen.

Mit diesen drei Punkten im Hinterkopf, lässt sich die Keywordsuche gezielt angehen. Wer sich dabei vor Augen halten will, worauf man bei der Auswahl der passenden Suchbegriffe im Jahr 2017 unbedingt achten sollte, der sollte einen Blick auf unsere Infografik werfen. Wir haben die fünf wichtigsten Regeln für gute Keywords zusammengestellt und aufbereitet.

Infografik zur Keywordrecherche

Die Grafik gibt es hier zum kostenlosen Download:

Infografik kostenlos herunterladen!

 

Und hier die 5 goldenen Regeln zu guten Keywords noch einmal zusammengefasst:

  1. Themen- und Seitenrelevanz:

Vermeide Keywords, die nichts mit deinem Thema oder dem Themengebiet deiner Website zu tun haben, auch wenn sie noch so viel Traffic versprechen.

  1. Nutzerbedürfnis-Orientierung:

Ordne deine Keywords klar den Nutzerbedürfnissen zu und reagiere mit dem passenden Content.

  1. Conversion-Relevanz:

Achte darauf, die Keywords zu wählen, die für dein Thema conversionrelevant sind.

  1. Zielgruppenrelevanz:

Deine Keywords sollten zu deiner Zielgruppe passen.

  1. Semantische Verwandtschaft:

Denke auch an nahe Verwandte deiner Keywords, vergiss Keyworddichte, Keyword-Stuffing ist absolut passé.

 

Treten Sie über 53.000 Kunden weltweit bei und nutzen Sie Textbroker für Ihr Content-Marketing.

Jetzt kostenlos anmelden


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Managed-Service

Sie wollen komplette Textprojekte auslagern und hochwertige Qualitätstexte erhalten? Sie interessieren sich für weitere Content-Services wie etwa Suchmaschinenoptimierung nach WDF*IDF oder die Verwaltung Ihres Blogs? Dann lernen Sie unseren Managed-Service kennen und profitieren Sie von unserem Rundum-Sorglos-Paket.

Unverbindliches Angebot anfordern!

Self-Service

Sie benötigen aktuellen Text-Content? Im Self-Service können Sie Ihren Wunschtext schnell und einfach selbst beauftragen – und das zu Top-Konditionen.

Jetzt kostenlos registrieren!

Autoren

Tausende Autoren weltweit verdienen beim Pionier unter den Textbörsen Geld mit ihren Texten. Sie entscheiden selbst, wann und wie viel sie schreiben und können sich ein flexibles Einkommen sichern. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Texte zu Geld machen.

Jetzt kostenlos registrieren!