Skip to main content

So gelingt der Start bei Textbroker

Sie sind erst kürzlich auf Textbroker gestoßen und noch nicht sicher, wie Sie am Meisten aus unserer Plattform herausholen können? Damit Sie als Auftraggeber bei Textbroker einen guten Start haben und mit Ihren Texten rundum zufrieden sind, möchten wir Ihnen viel Wissenswertes mit auf den Weg geben. Im ersten Teil unserer Tutorial-Reihe erfahren Sie, wie Sie Ihr Konto einrichten und worin sich die drei Auftragstypen unterscheiden.

Wir wissen aus Erfahrung, wie vielseitig die Anforderungen an Texte sein können. Keiner gleicht dem anderen und jeder Auftraggeber hat andere Erwartungen. Auch wenn Sie sich für unseren günstigen Self-Service entscheiden, stellt Textbroker Ihnen alle nötigen Funktionen und Einstellungen zur Verfügung, die Ihnen helfen den perfekten maßgeschneiderten Text zu bestellen. Vergewissern Sie sich, dass Sie an alles gedacht haben. Denn so leicht ist es, bei Textbroker Texte zu bestellen:

1. Einfach registrieren und Auftraggeber-Konto bestätigen

Aller Anfang muss nicht schwer sein: Registrieren Sie sich einfach unverbindlich und kostenlos als Auftraggeber. Sie erhalten umgehend eine E-Mail mit einem Link zur Aktivierung Ihres Accounts. Sollten Sie keine Mail in Ihrem Postfach finden, schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach. Nach einem Klick auf den Link können Sie sich bei Textbroker anmelden.

2. Konto einrichten

Als erstes prüfen Sie am besten die Angaben, die Sie bei der Registrierung gemacht haben, unter „Account > Meine Daten“ auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Die vermerkte Adresse ist Ihre Rechnungsadresse und wir verwenden sie automatisch für Ihre Belege über Einzahlungen. Denken Sie auch an den Namen des Ansprechpartners für Textbroker.

3. Konto aufladen

Bevor Sie den ersten Text bestellen können, laden Sie Ihr Konto unter „Account > Geld einzahlen“ auf. Der Betrag kann per Banküberweisung oder PayPal bezahlt werden. Wir schreiben Ihnen umgehend nach Zahlungseingang auf unserem Konto den Netto-Betrag auf Ihrem Textbroker-Konto gut. Wenn EU-Auftraggeber ihre Umsatzsteuer-Identnummer eingeben und die Prüfung mit der EU-Finanzdatenbank übereinstimmt, buchen wir automatisch brutto wie netto den Betrag auf das Auftraggeber-Konto.

In Ihrem Konto können Sie auch einstellen, ob Sie eine Mail erhalten wollen, wenn Ihr Guthaben einen von Ihnen festgelegten Betrag unterschreitet. So können Sie es rechtzeitig wieder aufladen, bevor Ihnen ein Engpass entsteht, durch den Sie mangels Guthaben keine Aufträge erstellen können.

4. Welcher Auftrag eignet sich am besten für meinen Text?

Unter „Aufträge“ können Sie entweder einen Einzelauftrag oder direkt ein ganzes Projekt erstellen. Beim Projekt verfassen Sie eine allgemeine Auftragsbeschreibung, die für jeden Einzelauftrag in diesem Paket gilt. Anschließend können Sie Aufträge innerhalb des Projekts erstellen. Hierbei unterscheiden Sie die einzelnen Aufträge durch Titel, die Sie dem Projekt zuordnen. Jeder Titel ist gleichzeitig die Spezifikation des Artikels im Gesamtprojekt.

Stellen Sie Ihren Auftrag entweder als OpenOrder, DirectOrder oder TeamOrder in unser System ein.

OpenOrder: Als OpenOrder eingestellte Aufträge werden allen Autoren ab der gewünschten Qualitätseinstufung angezeigt. Bei Interesse können die Autoren den Auftrag annehmen. Sie zahlen die von Textbroker festgesetzten Preise für die von Ihnen eingestellte Qualität. Diese Option bietet sich als Einstieg bei Textbroker an.

DirectOrder: Als DirectOrder eingestellte Aufträge werden nur einem Autor Ihrer Wahl angezeigt. Wenn Sie mit der Arbeit eines Autors besonders zufrieden waren, erteilen Sie ihm einfach direkt einen Auftrag. Über die Funktion „Autorensuche“ können Sie unseren Autorenpool nach Schlagworten zu Fachkenntnissen, Ausbildung und Hobbys durchsuchen und so den richtigen Autor für Ihr Thema finden. Den Preis pro Wort können Sie mit dem Autor individuell aushandeln.

TeamOrder: Sie stellen ein Team aus Autoren mit Expertenwissen zusammen, welche Ihre Aufträge bearbeiten können. Sie legen den Wortpreis für Ihr Team selbst fest. Bedenken Sie bitte, dass Sie zum Beispiel einen höheren Rechercheaufwand durch angemessene Entlohnung anerkennen können. Je fairer Ihr Wortpreis, desto engagierter und qualifizierter sind die Autoren.

Sie können unterscheiden zwischen

  1. öffentlichen Teams: Jeder Autor sieht dieses Team und kann sich darauf bewerben, wenn er sich für Ihr Thema interessiert oder sich damit auskennt.
  2. geschlossenen Teams: Sie laden Autoren in Ihr Team ein, die Sie bereits kennen oder über die erweiterte Suche finden.

In einem Team können Sie auch eine Bewerbungsaufgabe voraussetzen, in der der Autor kurz erklärt, warum er geeignet ist oder er eine kleine Textprobe abgibt. Diese Textprobe kostet Sie nichts, Sie dürfen sie aber auch nicht verwenden, da alle Rechte beim Autor bleiben.

Wenn Sie regelmäßig neue Inhalte zu einem bestimmten Thema benötigen, können Sie Ihrem Team eine Recurring Order (etwa: wiederkehrender Auftrag) erteilen. Dieser Auftrag erstellt sich dann in einem festgelegten Zeitraum automatisch neu und minimiert so Ihren administrativen Aufwand.

Lesen Sie in unserem zweiten Teil des Auftraggeber-Tutorials, wie Sie in unserem Autorenpool nach geeigneten Autoren suchen und Aufträge erstellen.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Managed-Service

Sie wollen komplette Textprojekte auslagern und hochwertige Qualitätstexte erhalten? Sie interessieren sich für weitere Content-Services wie etwa Suchmaschinenoptimierung nach WDF*IDF oder die Verwaltung Ihres Blogs? Dann lernen Sie unseren Managed-Service kennen und profitieren Sie von unserem Rundum-Sorglos-Paket.

Unverbindliches Angebot anfordern!

Self-Service

Sie benötigen aktuellen Text-Content? Im Self-Service können Sie Ihren Wunschtext schnell und einfach selbst beauftragen – und das zu Top-Konditionen.

Jetzt kostenlos registrieren!

Autoren

Tausende Autoren weltweit verdienen beim Pionier unter den Textbörsen Geld mit ihren Texten. Sie entscheiden selbst, wann und wie viel sie schreiben und können sich ein flexibles Einkommen sichern. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Texte zu Geld machen.

Jetzt kostenlos registrieren!