Skip to main content

Medizintexte kaufen – verlässliches Expertenwissen nutzen

Worauf kommt es beim Schreiben von Medizintexten an?

Erfahrene Autoren finden und professionelle Medizintexte kaufen


Medizintexte kaufen

Medizintexte müssen in erster Linie medizinisch korrekt und seriös geschrieben sein, da hier der Informationswert klar vor dem Unterhaltungswert steht. Ob es um Packungsbeilagen, medizinische Fachzeitschriften, Behandlungsmethoden oder die Präsentation von Arztpraxen und Kliniken geht – falsche oder unklare Informationen könnten die Gesundheit der Leser aufs Spiel setzen.

Ohnehin kommt fast ausnahmslos eine rein fachliche Sprache zum Einsatz. Medizintexte sind klar strukturiert und müssen im Zusammenhang mit Krankheitsbildern, Behandlungen oder Abläufen im Körper komplexe Sachverhalte verständlich machen.

Viele Leser medizinischer Texte kennen sich gut oder sehr gut mit dem gängigen Fachjargon aus. Dennoch sollten medizinische Fachbegriffe, die speziell für das jeweilige Thema wichtig sind, im Rahmen des Medizintextes erklärt werden. So können möglichst viele Leser den Inhalt verstehen. Gerade im Bereich der medizinischen Forschung werden häufig neue Begriffe geprägt, die klar definiert werden müssen. Wie wir noch zeigen werden, gibt es viele Varianten von Medizintexten. Je nach Themenbereich erfordern diese geringe bis sehr hohe medizinische Kenntnisse – um sie zu verstehen, doch auch, um sie zu schreiben.

Tatsächlich ist es so, dass alle Medizintexte ab einer gewissen Informationsdichte Fachwissen erfordern. Die Internet-Recherche hat ihre Grenzen, was medizinische Themen angeht. Viele Krankheiten oder Forschungsergebnisse werden massentauglich beschrieben. Doch sobald es wirklich in die Tiefe geht, lassen sich relevante Informationen nur noch in der medizinischen Fachliteratur finden. Die anspruchsvollsten Medizintexte können nur Autoren mit medizinischen Qualifikationen schreiben.

Worauf ist bei der Auswahl von Medizintextern zu achten?

Medizintexter sollten natürlich alle Grunddisziplinen professioneller Texter beherrschen. Doch neben sicherer Rechtschreibung, sprachlicher Gewandtheit und einer guten Allgemeinbildung müssen sie auch medizinisches Wissen mitbringen oder sich dieses aneignen. Nicht jeder Medizintext muss von einem Arzt geschrieben werden – das benötigte Fachwissen variiert von Auftrag zu Auftrag. So oder so ist das Schreiben medizinischer Texte oft mit intensiven Recherchen verbunden.

Medizintexter sollten fachliche Sachverhalte mit kurzen und knappen Worten beschreiben können. Sie müssen schnell auf den Punkt kommen und klare Aussagen treffen. Erzählerische Stilmittel wie blumige Metaphern oder dramatische Spannungsbögen sind im Medizintext fehl am Platz.

Generell ist es eine anspruchsvolle Aufgabe, wissenschaftliche Themen verständlich und interessant zu vermitteln. Die Medizin bietet jedoch zahlreiche Anknüpfungspunkte zum täglichen Leben der Leser – man könnte sagen, nichts ist wichtiger als die eigene Gesundheit. Neben dem professionellen Interesse von Medizinern, Medizinstudenten, Forschern oder Pflegekräften ist auch der Bedarf von Laien an gut geschriebenen Medizintexten hoch.

Hier zeigt sich erneut die hohe Verantwortung, die mit dem Verfassen von Medizintexten einhergeht. Ungenau recherchierte oder falsche Angaben und haltlose Behauptungen unseriöser Quellen haben in dieser Hinsicht bereits viel Schaden im Web angerichtet. Während der weltweiten Corona-Pandemie war beispielsweise zu beobachten, dass das Web mit medizinischen Falschinformationen und unbelegten Theorien geflutet wurde. Ein derart unseriöser Umgang mit medizinischen Themen kann das Vertrauen der Leser in Ärzte, Forscher und ganze Gesundheitssysteme erschüttern.

Unseriöse Content-Anbieter spielen hierbei mit der Angst der User. Im Hinblick auf die eigene Gesundheit ist Angst die größte Triebfeder. Nicht umsonst existiert die moderne Legende, dass die Google-Suche nach jedem beliebigen Symptom letztendlich immer zur Horror-Diagnose Krebs führt. Ein seriöser Medizintexter wird niemals mit der Angst der Leser spielen. Belastbare Fakten sind Trumpf und viele Krankheiten schon ernst genug, ohne sie noch aufzubauschen. Medizintexte, die für Laien geschrieben werden, haben auch die Aufgabe, Vertrauen aufzubauen.
 

Laien interessieren sich vor allem für medizinische Fragen wie diese:

 

  • Wie lebe ich gesund und beuge Krankheiten vor?

  •  
  • Was bedeuten meine Symptome X und Y?

  •  
  • Ich habe Krankheit X – was muss ich tun?

 

Wenn das nötige Wissen fehlt, lässt sich kaum einschätzen, welche Quellen vertrauenswürdig sind und welche nicht. Deshalb sollte im Zusammenhang mit Krankheiten und deren Symptomen immer darauf hingewiesen werden, dass nur ein Arzt eine verlässliche medizinische Diagnose stellen kann.

 

Medizinische Redaktionen

 

Viele Medizintexte für Print oder Web werden von spezialisierten Redaktionen veröffentlicht. So können sich mehrere Texter mit unterschiedlichen Fachkenntnissen zusammentun und sich gegenseitig überprüfen. Die Nachkontrolle und das medizinische Lektorat sind im Team leichter durchzuführen. Texter, die im redaktionellen Bereich mitarbeiten, sollten daher eine gewisse Team- und Kritikfähigkeit mitbringen. Medizintexte müssen unter Umständen häufiger im Detail korrigiert und angepasst werden als andere Textarten.

Welche Arten vonMedizintexten gibt es?

Medizin ist ein weites Feld, welches sich von der täglich praktizierten ambulanten und Notfall-Medizin über die private Gesundheitsvorsorge bis zur medizinischen Forschung erstreckt. Hier stellen wir einige der medizinischen Textarten mitsamt ihren Ansprüchen und Besonderheiten vor. Wir geben zudem eine grobe Einschätzung ab, welcher medizinische Wissensstand für die jeweilige Textart mindestens nötig ist.

Medizintextefür Ärzte

Ärzte und ihre Praxen präsentieren sich ihren Patienten über Broschüren und Websites. Allerdings können sie nicht wie gewöhnliche Unternehmer für ihre Dienstleistungen werben. Zwar ist Eigenwerbung für Ärzte nicht verboten, sie ist jedoch äußerst verpönt und wird als unseriös empfunden. Nur in nicht die unmittelbare Gesundheit betreffenden Bereichen wie der plastischen Chirurgie oder dem Augenlasern wird offensiv geworben.

Ein Medizintexter für Arztpraxen muss also die Leser überzeugen, ohne zu sehr zu werben. Denn die Kommunikation zwischen Ärzten und Patienten ist wichtig. Sind häufig benötigte Informationen bereits online verfügbar, lassen sich beispielsweise unnötige oder wiederholte Praxisbesuche vermeiden. Auf jeden Fall sollen alle Texte zeigen, dass hier kompetente Fachärzte am Werk sind. Die Texte werden schließlich von vielen Menschen gelesen, die selbst kaum Medizinwissen haben.

So werden die verschiedenen Leistungen der Praxis beschrieben, wobei sich auch Zertifikate und erweiterte Qualifikationen berücksichtigen lassen. Auf der Praxis-Homepage können Patienten bereits wertvolle Informationen erhalten, wie Behandlungen ablaufen, wie sie sich selbst darauf vorbereiten und was sie zur Anmeldung mitbringen müssen.

Neben den verfügbaren medizinischen Fachrichtungen werden auch das Praxis-Team, die Ausrüstung sowie die Räumlichkeiten der Praxis selbst vorgestellt. Gerade im Bereich der Zahnmedizin ist es nicht unüblich, dass sich verschiedene Fachbereiche eine Praxis teilen. Zahnärzte finden sich deshalb auch unter einem Dach mit Kieferorthopäden und professionellen Zahnreinigern.

Texte für Arztpraxen können mit ein wenig Unterstützung seitens der Praxis durchaus von Autoren ohne medizinische Vorkenntnisse verfasst werden. Steigt jedoch der Aufwand für Recherchen, weil Behandlungen und Krankheiten ausführlicher beschrieben werden sollen, ist ein medizinischer Background hilfreich.

Medizintextefür Kliniken

Auch Kliniken, von staatlichen Krankenhäusern bis zu Privatkliniken, müssen Öffentlichkeitsarbeit leisten, ohne zu aggressiv zu werben. Der gute Ruf eines Krankenhauses ist vor allem im privaten Sektor bare Münze wert – doch müssen auch genug Patienten sowie praktizierende Ärzte davon hören.

Medizintexte für Kliniken sind deshalb hoch sachlich und sollen exakt beschreiben, welche Leistungen und Kapazitäten ein Krankenhaus bietet. Viele Einrichtungen haben sich auf bestimmte Behandlungen oder Krankheitsgebiete spezialisiert. Sowohl Krankheitsbilder als auch die Behandlungsmethoden können beschrieben werden.

Wichtig ist, dass dabei keine Wunderdinge versprochen werden – hier treffen Menschen Entscheidungen über ihre Gesundheit, bei denen es um Leben oder Tod gehen kann. Eine realistische Abbildung der Möglichkeiten des Hauses ist unerlässlich. Es ist jedoch erlaubt, Auszeichnungen und Zertifikate einer Klinik zu zeigen und zu kommentieren.

Im Falle privater Krankenhäuser können auch Wirtschaftstexte eine Rolle spielen. Texter müssen hier womöglich die Leistungen oder die finanzielle Planung ihres Auftraggebers gegenüber Investoren und Aktionären kommunizieren. In diesem Fall muss beispielsweise nicht nur bedacht werden, wie heilsam eine Behandlung ist, sondern wie viel Profit sie abwirft.

Krankenhäuser sind oft umfangreiche Komplexe aus verschiedensten Fachbereichen, die eine große Zahl von Menschen mit unterschiedlichen Qualifikationen und Aufgaben beschäftigen. Um seriöse Medizintexte für Kliniken zu schreiben, sollte ein Autor sich gut mit der Materie auskennen. Wer schon einmal in einer Klinik gearbeitet hat oder medizinische Qualifikationen besitzt, ist klar im Vorteil.

Medizinische Schulungs- und Ausbildungstexte

In diesen Bereich fallen alle Medizintexte, die zur Schulung und Ausbildung von medizinischem Personal wie Pflegern, Krankenschwestern, Ärzten oder Sanitätern eingesetzt werden. Des Weiteren sind auch Schulungstexte für Apotheker, Laboranten oder Vertriebler im medizinischen Bereich den Medizintexten zuzuordnen. Es versteht sich von selbst, dass sachdienliche medizinische Schulungs- und Ausbildungstexte nur von Medizinern der jeweiligen Fachgebiete geschrieben werden können.

Medizintexte für Pharmaunternehmen

Pharmaunternehmen informieren in ihren Medizintexten nicht nur über ihre Produkte und deren Wirksamkeit, sondern auch über die Krankheiten und Leiden, die sich damit lindern lassen sollen. Sie haben verstanden, dass Internetuser auf ihrer Kundenreise selbst nach Informationen zu ihren Problemen suchen. Durch ihren medizinischen Content bauen Pharmaunternehmen eine Vertrauensbasis auf und bieten Kontaktpunkte für Besucher.

Medikamentenwerbung ähnelt dem klassischen Marketing, denn auch Medikamente sind Marken, deren Image zu pflegen ist. Allerdings müssen bei Arzneien zahlreiche Faktoren verpflichtend beschrieben werden. Wie wird ein Medikament angewendet, welche Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit anderen Arzneien sind bekannt?

Während sich viele werbende und informierende Texte für die Pharmaindustrie auch von Laien schreiben lassen, müssen Fachleute ran, sobald es um harte medizinische Fakten geht. Packungsbeilagen und Beschriftungen strotzen geradezu vor Fachbegriffen und durchlaufen vor der Veröffentlichung ein intensives Lektorat durch einen Experten.

Redaktionelle und journalistische Medizintexte

Medizintexte Arten
 

Medizinische Zeitschriften und Magazine werden von einem Redaktionsteam aus Fachredakteuren, Layoutern und Lektoren erstellt. Ihr Fokus ist die Berichterstattung über verschiedenste Medizin-Themen von neuen Forschungsergebnissen bis zu praktischen Therapieerfolgen. Diese Teams verfügen über umfangreiche medizinische Kenntnisse. Auch viele Tageszeitungen enthalten einen Gesundheitsteil, greifen jedoch oft auf externe Experten zurück, wenn es um komplexe medizinische Sachverhalte geht.

Einen berichtenden, journalistischen Schreibstil können natürlich auch Ärzte, Therapeuten oder Pflegedienste für ihre Websites, Social-Media-Präsenzen und Broschüren nutzen.

Texte für Heilpraktiker undAlternativmediziner

Heilpraktiker, Homöopathen und andere Alternativmediziner verfolgen in der Regel einen ganzheitlichen Ansatz und haben stets den gesamten Organismus mit seinen biologischen Abläufen im Blick. Auch steigt die Nachfrage nach alternativen, nicht-invasiven Behandlungsmethoden wie beispielsweise Magnetfeld- oder Lasertherapie zur Behandlung von Menschen und Tieren.

Im Bereich der Alternativmedizin ist es besonders wichtig, so zu schreiben, dass jegliche Heilsversprechen vermieden werden. Denn meistens handelt es sich um wissenschaftlich nicht hinlänglich belegte Behandlungs- und Therapieansätze. Themen alternativmedizinischer Texte können von nachvollziehbaren Verfahren wie Bewegungs- oder Ernährungsprogrammen bis zu esoterischen Ansätzen wie der spirituellen Heilung reichen. Medizinische Grundkenntnisse sind meist ausreichend, doch sollten Texter sich in die Materie der alternativen Medizin einarbeiten.

Warum solltest duMedizintexte kaufen?

`

Wenn dir selbst oder deinen Mitarbeitern das medizinische Wissen fehlt, liegt die Antwort auf der Hand. Doch das Kaufen von Medizintexten kann auch für Medizin-Profis sinnvoll sein. Zum Beispiel für Texte aus Fachbereichen, in denen du dich nicht ausreichend gut auskennst. Des Weiteren ist neben dem Fachwissen auch Talent und Zeit zum Schreiben nötig – hier können fähige Texter helfen, deren Arbeit du nur noch abschließend überprüfen musst.

Auch wenn du selbst gute Texte in deinem medizinischen Fachgebiet schreibst, kann es sich lohnen, Medizintexte zu kaufen. Du gewinnst neben dem Schreiben mehr Zeit für andere Projekte oder dein Alltagsgeschäft als Arzt, Heilpraktiker oder Therapeut.



Du suchst Autoren mit medizinischem Fachwissen?
Finde sie über unsere Autorensuche.

Jetzt registrieren!

Wo kannst du Medizintexteschreiben lassen?

 
1Auf Medizintexte spezialisierte Textagenturen: Texte mit medizinischer Gültigkeit werden nicht von jeder Werbeagentur angeboten. Für diesen Markt gibt es einige Textagenturen, die sich auf das Verfassen von Medizintexten spezialisiert haben. Medizintext-Agenturen beschäftigen Autoren mit medizinischem Background von Ärzten bis zu verschiedenen naturwissenschaftlichen Experten. Zu ihren Kunden gehören vor allem pharmazeutische oder medizintechnische Unternehmen sowie Kliniken und Ärzte. Du kannst also sicher sein, medizinischen Content von höchster Qualität zu erhalten. Allerdings ist das Anheuern einer spezialisierten Agentur auch bei weitem die teuerste Lösung.

 

2Freelancer: Selbstständige Texter haben den Vorteil, dass du immer mit der gleichen Person zusammenarbeitest. Freelancer sind meist flexibler und können dir einen schnelleren und individuelleren Service als manche Agentur bieten. Doch gerade im professionellen medizinischen Bereich dürfte es schwer werden, Freelancer zu finden, die nicht für Monate ausgebucht sind.

 

Schritt 3Texter-Portale: Diese Online-Plattformen haben den Vorteil, dass sich hier viele Autoren zu unterschiedlichsten Fachbereichen an einem Ort „versammeln“. Die Qualifikation der Autoren lässt sich meist an einem Punkte- oder Sterne-System ablesen. Bezahlt wird nach Wortpreis. Texter-Portale wickeln zudem alle Verwaltungsaufgaben für dich ab.

Medizintexte kaufen bei Textbroker – wie geht das?

`

Bei Textbroker kannst du Medizintexte und andere Texte kaufen und profitierst dabei von einem ausgereiften System mit vielen Vorteilen.
 

  • Nutze einen umfangreichen Pool von fähigen Textern mit Erfahrung im Schreiben von medizinischen oder wissenschaftlichen Texten.

  •  
  • Setze Filter bei der Autorensuche und sortiere Autoren nach ihrem Hintergrundwissen.

  •  
  • Du kannst Texter in Teams zusammenfassen und legst dann den Wortpreis für TeamOrders selbst fest.

  •  
  • Auszahlungen für abgeschlossene Aufträge werden von Textbroker durchgeführt.

  •  
  • Abgerechnet wird immer pro Wort, wobei Autoren für Direktaufträge (DirectOrders) ihren eigenen Wortpreis festlegen.

  •  
  • Du erhältst garantiert einzigartigen Content – dafür sorgt die automatische Plagiatsprüfung.

  •  
  • Wenn du Änderungen an einem abgegebenen Text wünschst, kannst du Korrekturrunden ansetzen. Du zahlst erst, sobald du zufrieden bist.

Kosten von Medizintexten
 

Was ist ein Medizintext?

Ein Medizintext behandelt medizinische Themen wie die Beschreibung von Krankheiten, Symptomen oder Therapiemethoden sachlich fundiert, unter korrekter Einhaltung aller medizinischer Termini. Autoren tragen hier eine hohe Verantwortung und in den meisten Fällen ist Expertenwissen nötig.

Kosten von Medizintexten
 

Was kostet es, einen Medizintext schreiben zu lassen?

 
Wie bei anderen Texten setzt sich der Preis für Medizintexte aus Faktoren wie der Textlänge, dem Schwierigkeitsgrad sowie den Fähigkeiten und der Erfahrung des Autors zusammen. Medizintexte sind fast immer Fachtexte, die ein entsprechendes Expertenwissen erfordern. Es ist daher grundsätzlich mit höheren Preisen als bei anderen Content-Arten zu rechnen.



Bei Textbroker kannst du Autoren mit
medizinischem Fachwissen auswählen.

Jetzt registrieren und Experten finden!

Managed-Service

Sie wollen komplette Textprojekte auslagern und hochwertige Qualitätstexte erhalten? Sie interessieren sich für weitere Content-Services wie etwa Suchmaschinenoptimierung nach WDF*IDF oder die Verwaltung Ihres Blogs? Dann lernen Sie unseren Managed-Service kennen und profitieren Sie von unserem Rundum-Sorglos-Paket.

Unverbindliches Angebot anfordern!

Self-Service

Sie benötigen aktuellen Text-Content? Im Self-Service können Sie Ihren Wunschtext schnell und einfach selbst beauftragen – und das zu Top-Konditionen.

Jetzt kostenlos registrieren!

Autoren

Tausende Autoren weltweit verdienen beim Pionier unter den Textbörsen Geld mit ihren Texten. Sie entscheiden selbst, wann und wie viel sie schreiben und können sich ein flexibles Einkommen sichern. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Texte zu Geld machen.

Jetzt kostenlos registrieren!