Skip to main content

Fachtexte schreiben lassen

Wie dir Fachtexte mit Mehrwert helfen, dich als Experte zu positionieren.

Finde schnell und unkompliziert kompetente Texter für deine Fachtexte.


E-Book schreiben lassen

Mit Fachtexten kannst du dich, dein Unternehmen und deine Marke als Experte für dein Thema positionieren. Auch für Selbstständige und Freiberufler eignen sich Fachartikel hervorragend, um das eigene Expertenwissen zu zeigen und Vertrauen aufzubauen . Hochwertige Fachtexte mit Mehrwert sind zudem ein unerlässlicher Bestandteil erfolgreichen Content-Marketings. Die Leser erinnern sich an die Anbieter informativer Fachtexte.

Für wen sind Fachtextegeeignet?

Fachtexte erscheinen in Fachzeitschriften oder im Internet als Online-Fachbeitrag. Dabei fungieren Experten aus Unternehmen oder Selbstständige als Gastautoren. Sie können von der Reichweite eines renommierten Mediums profitieren und die gewünschte Zielgruppe ansprechen.

Fachartikel dienen dazu, umfänglich und sachlich über ein Thema zu informieren. Der Fachtext geht über die Alltagssprache hinaus, wird in einer fachlichen Sprache geschrieben und weist eine bestimmte Struktur auf.

Fachtexte richten sich an fachkundige Laien. Diese bringen eine Basis an Wissen zu dem Thema mit, sind dabei aber nicht unbedingt selbst Spezialisten.

Zu welchen Themengebieten werdenFachtexte verfasst?

Beinahe zu jedem Thema können Fachtexte hilfreich sein. Besonders häufig kommen sie im wissenschaftlichen oder politischen Umfeld vor. Auch komplexe technische oder medizinische Themen bieten Stoff für einen Fachtext. Ein medizinischer Fachtext erfordert fundierte Kenntnisse des Texters. Der Fachartikel greift ein einzelnes Thema heraus und behandelt es vertieft. Im Idealfall sollte eine neue Erkenntnis oder Frage als Aufhänger für den Text dienen.

Wie wird aus Contentein Fachartikel?

Im Vergleich zu der Leichtigkeit eines Blogbeitrags oder eines Posts auf LinkedIn muss ein Fachartikel höhere Anforderungen erfüllen. Sein Kern besteht aus gut recherchierten, theoretischen Inhalten. Diesen liegt Fachliteratur zugrunde, häufig ergänzt durch Interviews mit Experten. Auch Studien, Umfragen und Analysen spielen eine wichtige Rolle. Empirische Inhalte kann der Autor des Fachbeitrags auch selbst erheben.

Fachartikel in Fachzeitschriften folgen dem Aufbau, dass eine kurze Zusammenfassung und die zu diskutierende Hypothese am Anfang steht. Der Gegenstand der Forschung wird in der Einleitung näher vorgestellt, ebenso die These und die Methoden.

Die These wird im weiteren Verlauf des Beitrags diskutiert und durch Fachliteratur oder empirische Ergebnisse bestätigt oder widerlegt. Nach der Auswertung der Untersuchung folgt ein individuell erarbeitetes Ergebnis und im Idealfall eine neue Erkenntnis.

Online-Fachbeiträge sehen ähnlich aus, müssen aber den schnellen Leser berücksichtigen. Dieser möchte unmittelbar einen Mehrwert erkennen und erwartet Antworten auf die ihn bewegenden Fragen. Daher starten Online-Beiträge meist mit einem Teaser und enthalten zahlreiche Links.

Sollten Experten ihre Fachartikelschreiben lassen?

Ist es nicht sinnvoll, den Fachexperten selbst Texte schreiben zu lassen? Unter zwei Voraussetzungen kann es sinnvoll sein.

Voraussetzung 1: Der Experte ist geübt darin, Texte zu schreiben, die gut verständlich sind und sich nicht in der Fachsprache verlieren. Im Idealfall kennt sie sich mit Suchmaschinenoptimierung und den Algorithmen der Social-Media-Plattformen aus.

Voraussetzung 2: Der Experte findet die Zeit und lässt nicht wichtigere Aufgaben dafür liegen. Zudem setzt es voraus, dass sie schnell schreiben kann.

Im Unternehmensalltag sind die genannten Voraussetzungen eher selten erfüllt. Oft fehlt das Schreibtalent, die Erfahrung beim Schreiben fachlich anspruchsvoller Beiträge oder die Zeit, um gründlich zu recherchieren. Daher bietet es sich an, die Texte durch einen Lektor und Korrektor überarbeiten zu lassen.

Alternativ kannst du einen ausgebildeten Texter mit der Aufgabe betreuen. Der Textprofi sollte sich in dem Wissensgebiet, zum Beispiel „Medizin“, auskennen und dazu schon geschrieben haben. Das bedeutet, dass er sich idealerweise nicht nur oberflächlich Wissen angelesen hat, sondern sich im Rahmen eines Studiums oder einer anderen Ausbildung vertiefend damit beschäftigt hat. Sein Fachwissen sollte durch regelmäßige Fortbildungen auf dem neuesten Stand sein.

Da sich der fachkundige Schreiber selten mit dem gewünschten Spezialthema auskennt, muss er sich dieses Wissen aneignen. Daher solltest du beim Fachartikel schreiben lassen ausreichend Zeit für den Auftrag einplanen. Dann ist gewährleistet, dass der Autor genug Zeit hat, sich die nötigen Kenntnisse anzueignen, indem er recherchiert, umfangreiches Material sichtet und sich einliest. Als Auftraggeber kannst du dem Texter weitere Quellen an die Hand geben.

Wer kommt infrage,um einen Fachtext zu erstellen?


Darauf gibt es drei mögliche Antworten: eine Agentur, eine Content-Plattform wie Textbroker oder ein einzelner Freiberufler als direkter Vertragspartner. Jede Variante hat ihre Vorteile, mitunter aber auch Nachteile.

Die Zusammenarbeit mit einer Agentur ist meist ein Rundum-sorglos-Paket. Gleichzeitig rufen Agenturen meist hohe Preise auf, da sie hohe Grundkosten decken müssen. Von Vorteil ist die Zuverlässigkeit: Geplatzte Deadlines wird es mit einer renommierten Agentur nicht geben. Ein Nachteil kann sein, dass nicht jeder Text vom gleichen Redakteur verfasst wird. In einer Agentur arbeitet eine größere Zahl von Menschen, es gibt Praktikanten und Unterstützung durch Freelancer.

Die langfristige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit einem einzelnen Freelancer kann ebenfalls gut funktionieren. Der Vorteil sind niedrigere Kosten im Vergleich zur Agentur. Allerdings sind Freiberufler Solo-Selbstständige. Sind sie ausgebucht, krank oder im Urlaub, bleibt dein Auftrag liegen. Manche Freiberufler haben eine Vertretung oder ein verlässliches Netzwerk, in dem sie Aufträge weitergeben.

Die Content-Plattform bietet eine große Auswahl

Der kostengünstige Mittelweg zwischen beiden Varianten ist eine Content-Plattform wie Textbroker. Dort stehen jederzeit kompetente und erfahrene Texter zur Verfügung. Melde dich kostenfrei und unverbindlich an und lerne die Plattform näher kennen.

Dort kann der Auftraggeber eine langfristige, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit einem oder mehreren Textern starten. Diese Auftragsvergabe heißt Direct Order, also Direktauftrag. Alternativ kannst du dir über Textbroker ein kleines exklusives Team aus Textern zusammenstellen, was TeamOrder genannt wird. Letzteres hat den Vorteil, dass sich immer jemand findet, der auch kurzfristig für deinen Auftrag freie Kapazitäten anbieten kann.
Eine weitere Alternative ist die OpenOrder, die allen Textern der gewünschten Qualitätsstufe angezeigt wird.

Für welche Variante du dich auch entscheidest, du profitierst von den Qualitätsprüfungen der Plattform. Zum einen stuft Textbroker seine Texter in eine von vier Qualitätsstufen ein. Du kannst entscheiden, ob du bereit bist, für professionelle Texte den Höchstpreis zu bezahlen – oder zu günstigeren Konditionen einem Nachwuchsautor eine Chance zu geben.

Bei der Veröffentlichung von Fachartikeln im Internet spielen die Algorithmen der Suchmaschinen eine wichtige Rolle. Entdecken Google & Co. Texte oder auch nur einzelne Abschnitte, die abgeschrieben wurden, strafen sie diesen Duplicate Content ab. Die Suchmaschinen priorisieren einzigartige Inhalte, also Unique Content. Bei Textbroker durchläuft jeder Text eine Plagiatsprüfung. Die Software prüft, ob er ganz oder in Teilen von einem bestehenden Text übernommen wurde. Sollte das der Fall sein, muss der Texter nachbessern.

Darüber hinaus hast du als Auftraggeber das Recht, einen Text zu bekommen, der alle Anforderungen deines Briefings erfüllt. Sollte das nicht der Fall sein, kannst du unkompliziert einen Änderungswunsch äußern. Innerhalb einer kurzen Frist muss der Texter den Beitrag umschreiben.

Ein weiterer Vorteil ist die transparente Kalkulierbarkeit der Aufträge. Du hast keinen Verwaltungsaufwand. Die Abrechnung erfolgt pro Wort, sodass es keine Rolle spielt, wie viel Zeit der Texter im Einzelfall benötigt.

Was zeichnet gute Fachtexte aus?

Ein Fachtext sollte objektiv und exakt verfasst werden. Er braucht einen roten Faden. Mit einer klaren Struktur und einer passenden Sprache hebt sich ein Fachtext hervor. Die Sprache gilt es dabei geschickt auszubalancieren. Wer zu viel Wissen voraussetzt, schreckt einen Teil seiner Leser ab. Daher ist es unerlässlich, wichtige Fachbegriffe verständlich zu definieren, wenn sie das erste Mal auftauchen. Auch mit Abkürzungen solltest du sparsam umgehen und sie im Idealfall beim ersten Mal ausschreiben. Allgemein gesprochen: Sämtliche Fachbegriffe, die unerlässlich sind, um den Text zu verstehen, sollten zunächst erklärt werden.

Wer sich für sein Fachgebiet begeistert, läuft oft Gefahr, sich in Details zu verlieren. Daher ist es wichtig, die Ideen nicht nur gut verständlich, sondern auch möglichst knapp und komprimiert zu präsentieren.

Für einen Fachtext gelten die allgemeinen Regeln für gute Texte. Auf sie sollte besonders viel Wert gelegt werden, damit der Text Vertrauen aufbaut. Jegliche Fehler sind tabu. Damit sind zunächst inhaltliche Fehler gemeint, eine gründliche Recherche in mehreren vertrauenswürdigen Quellen ist für den Fachtext Pflicht. Darüber hinaus sollte der Text keine Fehler in Rechtschreibung, Grammatik oder Zeichensetzung enthalten. Selbst kleine Flüchtigkeitsfehler erwecken den Eindruck, dass der Text nicht seriös ist.

Mit Quellen und Referenzen den Fachartikel abrunden

Auch wenn es sich nicht um eine wissenschaftliche Doktorarbeit handelt, so ist die Angabe von Quellen und Referenzen wichtig. Damit lassen sich die Fakten belegen. Verweist ein Text auf andere Fachtexte, Studien oder Analysen, wirkt er zudem glaubwürdiger. Auch Zitate von anerkannten Experten werten einen Fachtext auf. Die Quellen der Zitate sollten dabei kenntlich gemacht werden – der Lieferant des Zitats sollte also mit vollständigem Titel und seiner Funktion genannt werden. Das wäre zum Beispiel Professor Dr. Karl Mustermann, Fachbereich Musterbiologie, Universität zu Musterstadt.

Im Idealfall endet der Fachartikel mit einem Verzeichnis der zugehörigen Literatur und der verwendeten Quellen. In einem Online-Artikel kann der Texter an passender Stelle auf andere Beiträge verlinken. Trotzdem sollten auch diese Referenzen am Ende aufgeführt werden.

Sprachlich sollte sich der Text an einem durchschnittlich vorgebildeten Leser orientieren, dem fachkundigen Laien. Fachbegriffe und Fremdwörter werden im Idealfall kurz erklärt, wenn sie das erste Mal auftauchen. Wer den Lesefluss nicht stören möchte, kann dafür optisch abgesetzte Infokästen nutzen.

Der Fachtext sollte mit regelmäßigen Zwischenüberschriften gut gegliedert sein, zudem verständlich und in seiner Argumentation klar formuliert. Tabellen, Aufzählungen, Bilder, Grafiken und Infografiken können helfen, den Text noch anschaulicher zu gestalten. Auch lassen sich damit komplexe Sachverhalte übersichtlich transportieren.


Melde dich bei Textbroker an undlass dort deine Fachartikel schreiben.

Jetzt registrieren und den passenden Autor finden!

Leser und Suchmaschinenmit hochwertigen Fachartikeln erreichen

Da es sich um einen anspruchsvollen Text handelt, sollte er ansprechend gestaltet sein. Verwende kurze und längere Sätze im Wechsel und verzichte auf zu lange oder verschachtelte Satzkonstruktionen. Ein Satz sollte inhaltlich nicht mehr als einen Gedanken umfassen.

Arbeite mit konkreten und anschaulichen Begriffen – vermeide Fremdwörter und abstrakte Ausdrücke.

Fachtexte werden nicht nur von Menschen gelesen, sondern auch von Algorithmen. Daher ist es wichtig, passende Keywords in den Text einzubauen, damit Google & Co. auf ihn aufmerksam werden.

Auch den Leser solltest du klar vor Augen haben. Wie viel Fachwissen vermutest du bei ihm und welche Erwartungen haben die Leser an deinen Text?

Der Experte gibt dem Texter in einem ausführlichen und gut verständlichen Briefing seine Ideen und Wünsche vor. Er sollte im Nachgang den Text auch noch einmal durchlesen und auf fachliche Korrektheit überprüfen.

In das Briefing sollte der Auftraggeber Zeit und Energie investieren, um das Thema gut abzugrenzen. Sollte sich herausstellen, dass es zu umfangreich ist, können aus einem Beitrag zwei oder mehr werden. Dann gilt es nur noch die Reihenfolge der Mini-Serie sinnvoll festzulegen und eine gute Struktur vorzugeben.


Überzeuge deine Leser und Suchmaschinen jetztmit hochwertigen Fachtexten.

Jetzt den passenden Autor finden!

Textersuche
 

Was ist ein Fachartikel?

Der Fachartikel richtet sich an fachkundige Laien und unterstreicht die Kompetenz des Spezialisten. In dem Artikel wird eine Frage oder eine neue Erkenntnis behandelt. Gut recherchiert und durch Fachliteratur, Studien und Interviews ergänzt, wird eine These diskutiert und bestätigt oder widerlegt.

Kosten eines Website-Texts
 

Was kostet es, einen Fachartikel schreiben zu lassen?

Wie viel es kostet, einen Fachartikel schreiben zu lassen, hängt von der Erfahrung und Spezialisierung des Autors an. Kann der Texter ein naturwissenschaftliches Studium vorweisen oder hat schon in der Branche gearbeitet, kann er ein höheres Honorar fordern. Auch Länge und Komplexität des Textes bestimmen seinen Preis. Der geübte Texter ist wichtig, um den Fachtext leserfreundlich aufzubereiten und gut zu strukturieren.

Textersuche
 

Wie lang darf ein guter Fachtext sein?

Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort. Es hängt vom Thema ab und davon, wie viel ergänzende Elemente sich sinnvoll im Text unterbringen lassen. Das können Fallstudien, Interviews oder Infografiken sein. Ein Fachartikel kann sich von einem kurzen Blogbeitrag über einen längeren Magazinartikel oder ein Whitepaper bis zu einem E-Book erstrecken. Auch eine Subpage oder Landingpage zu einem Fachthema ist denkbar.

Der Fachtext sollte keine Längen enthalten, aber zugleich das Thema von allen notwendigen Seiten ausführlich beleuchten. Aus Sicht der Suchmaschinen werden Texte bevorzugt, die mindestens tausend Wörter umfassen. Sofern der Text gut strukturiert und lesbar ist, gibt es keine zwingende Obergrenze.


Kompetenter Autor für deinen Fachtext gesucht? Finde ihn jetzt über die Textbroker-Autorensuche.

Jetzt kostenlos registrieren

Managed-Service

Sie wollen komplette Textprojekte auslagern und hochwertige Qualitätstexte erhalten? Sie interessieren sich für weitere Content-Services wie etwa Suchmaschinenoptimierung nach WDF*IDF oder die Verwaltung Ihres Blogs? Dann lernen Sie unseren Managed-Service kennen und profitieren Sie von unserem Rundum-Sorglos-Paket.

Unverbindliches Angebot anfordern!

Self-Service

Sie benötigen aktuellen Text-Content? Im Self-Service können Sie Ihren Wunschtext schnell und einfach selbst beauftragen – und das zu Top-Konditionen.

Jetzt kostenlos registrieren!

Autoren

Tausende Autoren weltweit verdienen beim Pionier unter den Textbörsen Geld mit ihren Texten. Sie entscheiden selbst, wann und wie viel sie schreiben und können sich ein flexibles Einkommen sichern. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Texte zu Geld machen.

Jetzt kostenlos registrieren!