Skip to main content

Horoskopeschreiben lassen

Nutze die Beliebtheit astrologischer Texte für deinen Content

Jetzt Horoskope schreiben lassen und neue Leser gewinnen!


E-Book schreiben lassen

Horoskope gehören zu den beliebtesten Content-Arten im Internet. Verschiedene Umfragen haben gezeigt, dass gut ein Drittel der Internetuser gern liest, wie die persönlichen Sterne stehen. Fast ein Viertel der Deutschen kann sich zumindest vorstellen, dass Planeten und Gestirne unser Leben beeinflussen. Eine noch größere Zahl von Menschen liest gern Horoskope, obwohl sie nicht daran glauben. Übrigens zeigen sich Frauen weitaus häufiger als Männer aufgeschlossen für die Sterndeutung.


Warum solltest du
Horoskope schreiben lassen?


Wenn du Horoskope schreiben lässt, erreichst du eine breite Zielgruppe. Das Horoskop wird so zum wertvollen Content, der sich in verschiedenste Websites einbringen lässt. So veröffentlichen Tageszeitungen, Magazine oder TV-Sender regelmäßig Vorhersagen zu allen Sternzeichen. Es gibt auch viele Web-Portale, die sich exklusiv und intensiv mit astrologischen Themen beschäftigen. Und selbst die Börse hat die Sterndeutung für sich entdeckt – mittlerweile werden sogar verschiedene Handelsstrategien angeboten, bei denen nach dem Stand der Himmelskörper entschieden wird.

Das Schreiben von Horoskopen erfordert Zeit und Konzentration. Beides kannst du in deinem Berufsalltag vermutlich kaum dauerhaft zur Sterndeutung einsetzen. Dies ist daher eine ideale Aufgabe für externe Autoren mit astrologischen Kenntnissen. Freie Texter arbeiten parallel zu deinem Workflow, sodass du und deine Angestellten sich weiter komplett ums Tagesgeschäft kümmern können.

Wer an Horoskope denkt, hat dabei zunächst meist die Tages- oder Wochenhoroskope vor Augen, die regelmäßig in einer Vielzahl von Publikationen erscheinen. Diese oftmals recht oberflächlich gefassten Artikel erwecken den Eindruck, man könne sich Horoskope einfach ausdenken. Doch ganz so einfach ist es nicht. Die scheinbare Simplizität der Tages- und Wochenhoroskope verschleiert den Blick auf die ausgefeilte Methodik, mit der ausgebildete Astrologen arbeiten. Um Horoskope zu veröffentlichen, die deine Leser erreichen und zu Stammlesern machen, solltest du Autoren einsetzen, die sich mit der Materie auskennen.


Finde erfahrene Texter, die dir die verschiedensten Arten von Horoskopen erstellen.

Jetzt den passenden Autor finden!


Schreibstil und
Psychologie bei Horoskopen

Horoskope zu schreiben, ist mit einem speziellen Stil verbunden. Obwohl grundsätzlich keine klaren Aussagen getroffen werden, werden die Leser so beeinflusst, dass gelungene Horoskope als realistische Einschätzung akzeptiert werden. Wie ist das möglich, wenn Menschen doch so vielfältig und verschieden sind? Tatsächlich sind unsere Grundbedürfnisse und ethischen Vorstellungen zumeist ähnlich. Lesen wir also eine Aussage, die sich nicht unmittelbar widerlegen lässt und in etwa unseren Erwartungen entspricht, sind wir geneigt, zuzustimmen. Dieser psychologische Effekt wird Barnum-Effekt genannt. Er ist nach dem gleichnamigen Zirkusdirektor benannt, der „ein bisschen für jeden Geschmack” bieten wollte.

Wer Horoskope schreibt, macht sich den Barnum-Effekt zunutze. Dabei werden Aussagen nicht klar gewichtet, wodurch Raum zur freien Interpretation bleibt. Das Tageshoroskop sagt beispielsweise nicht: „Heute kaufen Sie ein teures Auto”, sondern eher „heute ist ein guter Tag, um eine Anschaffung zu machen, über die Sie schon seit längerem nachdenken.”

Oft werden Sätze zudem als Fragen formuliert, welche sich leicht bejahen lassen: „Fühlen Sie sich oft unverstanden?” Oder: „Sehnen Sie sich nach einer Auszeit?”

Durch Suggestion werden Grundängste und Grundbedürfnisse angesprochen: „Wenn Sie sich heute zu viel zumuten, könnte Ihre Gesundheit leiden.” Oder: „Womöglich gibt es in Ihrem Umfeld Personen, die Ihnen den Erfolg nicht gönnen.”

Lupe über Profilen


Verschiedene Arten
von Horoskopen

Im Internet treffen wir auf verschiedene Arten von Horoskopen. Eine Vielzahl dieser astrologischen Texte wurde geschrieben, um Vorhersagen auf Tages- oder Wochenbasis zu treffen. Derartige Horoskope richten sich an eine breite Masse von Lesern und bieten für jedes Sternzeichen eine eigene Deutung. Da sie für alle Angehörigen des jeweiligen Tierzeichens gelten sollen, sind sie recht allgemeingültig gefasst. Die auch als „Zeitungshoroskope” bezeichneten Deutungen beziehen zudem nur das Sternzeichen an sich ein, ohne begleitenden Faktoren Beachtung zu schenken.

Um möglichst aussagekräftige Horoskope zu erstellen, bedienen Astrologen sich eines ganzheitlichen Ansatzes. In diesen werden individuelle Faktoren wie Zeit und Ort der Geburt einbezogen. Die sogenannte „Geburtshoroskopie” wird oft als Dienstleistung angeboten, bei der sich Kunden ein ganz persönliches Horoskop schreiben lassen.

Hier noch einmal verschiedene Arten von Horoskopen im Überblick:

 

1
Geburtshoroskop

 

Das Geburtshoroskop besteht aus einem Kreis mit 360 Graden und geht auf die mittelalterliche Vorstellung zurück, dass die Sonne um die Erde kreist. Der Kreis ist in zwölf jeweils 30 Grade lange Segmente eingeteilt – für jedes Sternzeichen eins. Sonne, Mond und Planeten des Sonnensystems bewegen sich über das Jahr hinweg durch diese Segmente – den Tierkreis – hindurch. Um ein persönliches Geburtshoroskop zu erstellen, werden die folgenden vier Punkte geprüft:

Zeitpunkt der Geburt: Der Punkt, an dem die Sonne am Tag der Geburt steht, bestimmt das Sonnenzeichen. Das Sonnenzeichen wird allgemein mit dem Sternzeichen gleichgesetzt. Astrologen unterscheiden jedoch feiner zwischen Sonnen- und Mondzeichen.

Geografische Lage des Geburtsorts: Der genaue Ort der Geburt ist ebenfalls wichtig. Er wird zum Beispiel benötigt, um zu berechnen, welches Tierzeichen sich während der Geburt am östlichen Horizont erhob. Dies ist der „Aszendent”. Der Aszendent steht für unbewusste Eigenschaften des Menschen und soll unsere Wirkung auf andere Menschen beeinflussen.

Ephemeriden: Die Positionen verschiedener Himmelskörper in einem astronomischen Koordinatensystem über mehrere Jahrtausende hinweg werden als Ephemeriden bezeichnet. Sie dienen im Rahmen des Geburtshoroskops zur Bestimmung der Sternzeit und des Stands der Planeten zum Zeitpunkt der Geburt.

Position der Häuser: Die Horoskophäuser lassen sich aus Zeitpunkt und Ort der Geburt errechnen. Die gängigsten Horoskopvarianten ordnen jedem der zwölf Abschnitte der Ekliptik ein Haus zu. Jedes der Häuser ist zudem einem anderen Lebensbereich zugeordnet. Der Weg der Planeten durch die Häuser soll Aufschluss über Bedeutung und Qualität der einzelnen Bereiche geben.

Moderne Astrologen verwenden häufig spezielle Software, die ihnen einen Großteil der mathematischen Berechnungen abnimmt. Übrigens werden Geburtshoroskope keinesfalls nur für Personen erstellt. Es gibt auch Unternehmen, die sich Horoskope schreiben lassen – beispielsweise für die Firmengründung oder den Launch eines neuen Produkts. In der persönlichen Horoskopierung ist das Geburtshoroskop ein Ausgangspunkt, um verschiedene weitere astrologische Texte schreiben zu lassen.

 

2
Jahreshoroskop

 

Für das Jahreshoroskop werden die Wanderungen der Gestirne von Januar bis Dezember vorausberechnet und mit einem persönlichen Horoskop abgeglichen. So soll festgestellt werden, welche kosmischen Einflüsse auf Gefühle und Verhalten einwirken. Das Jahreshoroskop geht auf berufliche Chancen, Liebe und Partnerschaft sowie die Wirkung auf andere Menschen ein. Es hat zum Ziel, das Potenzial für die verschiedenen Lebensbereiche auszuloten. Jahreshoroskope begegnen uns im Internet meist als vereinfachte Version, deren Analysen jeweils für alle Angehörigen eines Sternzeichens gelten.

 

3
Monatshoroskop

 

Das Monatshoroskop unterscheidet sich vom Jahreshoroskop nur durch den betrachteten Zeitraum. Es bietet die Möglichkeit, intensiver auf die Lebensphase einzugehen, welche im jeweiligen Monat zu erwarten ist. Monatshoroskope beschäftigen sich mit Gefühlsdingen ebenso wie mit dem Stand der Gesundheit oder Karrierechancen. Sie können wenige Sätze oder mehrere hundert Wörter lang sein. Wochenhoroskope folgen dem gleichen Prinzip, sind jedoch meist etwas kürzer.

 

4
Tageshoroskop

 

Das Tageshoroskop ist vermutlich eine der am meisten gelesenen Horoskopvarianten. Es bietet für jeden Tag neue Betrachtungen und Vorhersagen für die persönliche Energie, Gefühlslage oder die allgemeine gesundheitliche Verfassung. Dem Tageshoroskop liegt dabei meist nur das jeweilige Sternzeichen mit seinen typischen Eigenschaften zugrunde. Der Barnum-Effekt kommt bei diesen Astrologietexten besonders stark zum Tragen. So sind die Vorhersagen sehr allgemein gefasst und werden für gewöhnlich in wenigen Sätzen abgehandelt.

Da Tageshoroskope als durchgehende Serie erscheinen, spielt Kontinuität eine wichtige Rolle. Aufeinanderfolgende Tageshoroskope sollten sich nicht widersprechen, sondern einen Prozess darstellen, der die verschiedenen Lebensphasen begleitet. Achte darauf, dass deine Autoren diesem Konzept folgen, wenn du tägliche Astrologietexte schreiben lässt.

 

5
Berufshoroskop, Liebeshoroskop, Partnerhoroskop, etc.

 

Du kannst zu praktisch jedem Lebensbereich Horoskope schreiben lassen. Die Astrologie geht schließlich davon aus, dass die Himmelskörper alles in und um uns beeinflussen. Besonders beliebt sind Horoskope zu Liebesfragen und Berufschancen. Stehen die Sterne gut, um jemanden kennenzulernen? Sollte man heute nach mehr Gehalt fragen? Leser, die sich mit derartigen Fragen beschäftigen, klicken gern auf spezifische Horoskope, die ihnen einen Anstoß in diese oder jene Richtung geben könnten.

Hand mit Glühbirne
Die Sternzeichen und ihre typischen Eigenschaften

Sofern du keinen persönlichen Horoskop-Dienst anbieten willst, solltest du auf die Eigenschaften der Sternzeichen fokussierte Horoskope schreiben lassen. Auf diese Weise können die Astrologietexte eine breite Masse von Lesern erreichen. Wir alle kennen unser Sternzeichen. Sogar Menschen, die nicht daran glauben, können der Verlockung, einen kurzen Text über ihr Tierzeichen zu lesen, oft nicht widerstehen.

Den Sternzeichen werden im Allgemeinen folgende Eigenschaften zugeschrieben:

Widder, 21. März – 19. April: Widder gelten als energiegeladen und durchsetzungsfähig. Sie sagen, was sie denken und werden oft als dickköpfig empfunden. Widder sind gesellig, können jedoch auch sehr ich-bezogen sein.
 

Stier, 20. April – 20. Mai: Stiere sind treu und zuverlässig. Sie wissen die guten Seiten des Lebens zu schätzen. Allerdings gelten sie manchmal auch als unflexibel und geradezu faul.
 

Zwillinge, 21. Mai – 20. Juni: Man sagt, Zwillinge besitzen viele Begabungen und können verschiedenste Wege im Leben einschlagen. Sie sind neugierig und gesellig, können jedoch auch sehr unentschlossen sein.
 

Krebs, 21. Juni – 22. Juli: Der Krebs gilt als emotionales Zeichen, das liebevoll, jedoch auch schnell beleidigt ist. Bei Kränkungen zieht er sich in seinen Panzer zurück, kann sich jedoch auch mit den Scheren wehren.
 

Löwe, 23. Juli – 23. August: Löwen sind mutig und sollen gute Anführer sein. Auf der anderen Seite kann ihr Stolz für Probleme sorgen, denn Löwen gelten auch als eitel.
 

Jungfrau, 24. August – 22. September: Die Jungfrau ist ein Organisationstalent und in der Lage, viele Dinge zugleich zu tun. Problematisch wird dies, wenn ihre Ordnungsliebe in pedantischen Perfektionismus übergeht.
 

Waage, 23. September – 22. Oktober: Eine Waage wünscht sich Harmonie und besitzt oft das Talent, zwischen Menschen vermitteln zu können. Das Sehnen nach Gleichgewicht kann jedoch zu einer gewissen Ängstlichkeit und Entschlusslosigkeit führen.
 

Skorpion, 23. Oktober – 21. November: Der Skorpion ist ehrgeizig und hat einen starken Willen. Er kann sehr charmant sein, neigt jedoch zur Eitelkeit und ist leicht zu kränken. In diesem Fall neigen rachsüchtige Skorpione dazu, ihren metaphorischen Giftstachel einzusetzen.
 

Schütze, 22. November – 21. Dezember: Schützen gelten als Optimisten, die ständig nach neuen Herausforderungen suchen und diese bestehen. Mitunter sind sie dadurch rastlos und ungeduldig und lassen Rücksicht auf andere vermissen.
 

Steinbock, 22. Dezember – 19. Januar: Steinböcke sind genügsam und schwer aus der Ruhe zu bringen. Sie sind rational, können jedoch auch reserviert bis stur und eigenbrötlerisch sein.
 

Wassermann, 20. Januar – 19. Februar: Da Wassermänner ein rebellisches Naturell besitzen, finden sie sich nicht mit Missständen ab und schaffen viel Wandel. Dies kann jedoch auch dazu führen, dass sie Misstrauen entwickeln und sich von anderen Menschen abkapseln.

 

Fische, 20. Februar – 20. März: Kreativ und voll Einfühlungsvermögen – das ist das Zeichen Fische. Ihre emotionale und hilfsbereite Natur birgt leider auch die Gefahr, enttäuscht und ausgenutzt zu werden.


Wo kann man Horoskope
schreiben lassen?

Freelancer: Freie Autoren deine Horoskope schreiben zu lassen, kann eine kostensparende und einfache Methode sein, Astrologie-Content zu erhalten. Doch nicht viele Freelancer bieten diesen Service an und es dürfte mitunter dauern, bis du einen wirklich guten Horoskop-Texter findest.

Textbörse: Da auf Textbörsen tausende von Autoren angemeldet sind, lassen sich passende Experten zu jedem Thema schnell finden. Oftmals stellen solche Plattformen Tools bereit, um Autoren nach Fachgebiet und Expertise zu sortieren.


Horoskope schreiben lassen
bei Textbroker

Bei Textbroker erwartet dich ein großer Pool fähiger Autoren mit Erfahrungen in unterschiedlichsten Bereichen und Branchen. Hier findest du auch ausgebildete Astrologen sowie Texter, die sich auf den Barnum-Effekt verstehen. Textbroker bietet dir als größte Texterbörse im deutschsprachigen Raum viele Vorteile:
 

  • Projekte jeder Größe lassen sich unkompliziert über die Plattform abwickeln.

  •  
  • Kosten lassen sich leicht planen, da per Wort abgerechnet wird.

  •  
  • Für praktisch jeden Themenbereich stehen Fachautoren bereit, deren Fähigkeiten du anhand eines Sterne-Bewertungssystems einschätzen kannst.

  •  
  • Autoren lassen sich mithilfe von Filtern gezielt auswählen – suche beispielsweise nach „Horoskop”.

  •  
  • Du hast keinen Verwaltungsaufwand, da Textbroker sich um die Abrechnungen kümmert.

  •  
  • Eine automatische Plagiatsprüfung garantiert bei jedem Auftrag Unique Content.

  •  
  • Du kannst Autoren mit Direct Orders direkt beauftragen oder sie zu Teams einladen, für die du selbst den Wortpreis festlegst.

  •  
  • Lass deine Horoskope von Muttersprachlern in 36 verschiedene Sprachen übersetzen.


Melde dich noch heute an undlass fähige Autoren deine Horoskope schreiben.

Jetzt kostenlos registrieren!

Person mit Zetteln vor Laptop

Was ist ein Horoskop?

Ein Horoskop ist die Darstellung der Position und Konstellation von Sonne, Mond und Planeten zu einem bestimmten Zeitpunkt. Die Himmelskörper wandern über das Jahr hinweg durch einen Kreislauf, welcher in zwölf Segmente eingeteilt ist, denen jeweils ein anderes Tierkreiszeichen zugeordnet wird. Das Geburtsdatum entscheidet darüber, welchem Tierzeichen eine Person angehört. Im Allgemeinen wird ein Horoskop genutzt, um den Charakter eines Menschen zu deuten und sein Potenzial zu erforschen.

Texter mit sechs Armen vor Laptop

Wie schreibt man ein Horoskop?

Um ein Horoskop zu schreiben, berechnet man verschiedene Faktoren für die betreffende Person beziehungsweise das betreffende Sternzeichen. Diese sind zum Beispiel Zeit und Ort der Geburt, die Ephemeriden sowie die Position der Horoskophäuser am Himmelskreis.

Horoskope lassen sich auch vereinfacht anhand der typischen Charakteristika der verschiedenen Sternzeichen schreiben. Dabei werden definitive Aussagen vermieden. Stattdessen werden Möglichkeiten suggeriert, die zutreffen könnten. Es handelt sich um sogenannte Barnum-Texte, deren Aussagen so allgemeingültig formuliert werden, dass ein Großteil der Leser sich damit identifizieren kann.


Finde erfahrene Astrologie-Autoren, um dir Horoskope schreiben zu lassen.

Jetzt kostenlos anmelden!

Managed-Service

Sie wollen komplette Textprojekte auslagern und hochwertige Qualitätstexte erhalten? Sie interessieren sich für weitere Content-Services wie etwa Suchmaschinenoptimierung nach WDF*IDF oder die Verwaltung Ihres Blogs? Dann lernen Sie unseren Managed-Service kennen und profitieren Sie von unserem Rundum-Sorglos-Paket.

Unverbindliches Angebot anfordern!

Self-Service

Sie benötigen aktuellen Text-Content? Im Self-Service können Sie Ihren Wunschtext schnell und einfach selbst beauftragen – und das zu Top-Konditionen.

Jetzt kostenlos registrieren!

Autoren

Tausende Autoren weltweit verdienen beim Pionier unter den Textbörsen Geld mit ihren Texten. Sie entscheiden selbst, wann und wie viel sie schreiben und können sich ein flexibles Einkommen sichern. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Texte zu Geld machen.

Jetzt kostenlos registrieren!