Skip to main content

Online-Redakteur

Grafik mit Headline Online-Redakteur
  • Kurzerklärung
  • Ausführliche Erklärung
  • Anforderungen an Online-Redakteure
  • Online-Redakteure bei Textbroker
  • Fazit

 

Online-Redakteur: Kurzerklärung

Ein Online-Redakteur erstellt Inhalte und bereitet sie für die Veröffentlichung im Internet auf. Dabei handelt es sich in der Regel um Texte. Doch auch multimediale Inhalte wie Videos, Bilder und Grafiken sind ein wichtiger Bestandteil der Arbeit von Online-Redaktionen. Online-Redakteure können für Medien, Unternehmen oder Institutionen tätig sein.

Ausführliche Erklärung

Online-Redakteure schreiben und bearbeiten Beiträge für das Internet. Dabei können sie entweder für Medien wie Zeitungen, Magazine oder Fernsehsender arbeiten und deren Inhalte ergänzend für das Internet aufbereiten. Sie können Inhalte aber auch exklusiv für das Internet recherchieren und erstellen, z. B. bei der Arbeit in eigenständigen Online-Redaktionen oder als Redakteure für Unternehmen.

Wie im klassischen Journalismus recherchieren, schreiben und redigieren Online-Redakteure Artikel. Doch das Leseverhalten im Internet unterscheidet sich von dem in klassischen Medien. So überfliegen Internetnutzer Inhalte im Netz gezielt nach bestimmten Informationen und bleiben an optischen Ankerpunkten wie Zwischenüberschriften und Bildern hängen. Zudem spielt  das Ranking in Suchmaschinen eine entscheidende Rolle für den Erfolg von Websites. Aus diesen Gründen gelten für das Verfassen von Webtexten andere Regeln als für das Schreiben von Texten für Printmedien.

Gute Webtexte sind:

  • einzigartig (Unique Content)
  • gut strukturiert und übersichtlich
  • aus kurzen Sätzen bestehend
  • klar und verständlich
  • multimedial und interaktiv
  • für den Leser geschrieben
  • für Suchmaschinen wie Google optimiert.

So platzieren gute Online-Redakteure relevante Schlüsselwörter an den richtigen Stellen eines Textes – in  der Überschrift, dem Title und der Metadescription.

Anforderungen an Online-Redakteure

Die Arbeit als Redakteur im Internet ist technischer geprägt als die Arbeit in einer Offline-Redaktion. Natürlich sind Kenntnisse im Journalismus und im Schreiben von Texten auch für Online-Redakteure wesentlich. Doch hinzu kommen noch weitere Voraussetzungen:

  • HTML-Kenntnisse: HTML ist die Standard-Auszeichnungssprache des Internets. Sie steht für die einheitliche Formatierung von Texten. Um Texte übersichtlicher zu gestalten,  sollten Online-Redakteure die wichtigsten Tags (Überschriften, Absätze, Links, Listen etc.) beherrschen.
  • Umgang mit Content Management-Systemen: Um redaktionelle Beiträge, Bilder und Videos in einen Online-Auftritt einzubinden, ist Vertrautheit mit Content Management-Systemen (verlinken auf Beitrag) notwendig. Gängige CMS-Systeme sind beispielsweise Typo3, Drupal und WordPress.
  • Kenntnisse in der Suchmaschinenoptimierung: Damit Websites und deren Inhalte von Suchmaschinen weiter oben gelistet werden, gibt es spezielle Möglichkeiten der Suchmaschinenoptimierung. Dazu gehörendie Einbindung relevanter Keywords in der passenden Häufigkeit sowie das Ausfüllen von Metadaten im Content Management-System.

Neben den erwähnten Fähigkeiten ist weiterhin Know-how in der Websitegestaltung, Bildbearbeitung und Social Media für Online-Redakteure von Vorteil.

 Textüberarbeitung, CMS-Einpflegung und Texterstellung sind die häufigsten Aufgaben von Online-Redakteuren.

Aufgaben von Online-Redakteuren
Quelle: Content Studie 2011, Contentmanager.de und aexea GmbH, http://www.contentmanager.de/cms/die-arbeitsweise-von-online-redaktionen/

Online-Redakteure bei Textbroker

Bei Textbroker können freie Texter als Online-Redakteure für verschiedene Unternehmen arbeiten. Ob Blogbeitrag, Fachartikel oder Produktbeschreibung: Textbroker übernimmt die Akquise der Aufträge. Angemeldete Autoren können entsprechend ihrer Einstufung aus tausenden Aufträgen zu allen möglichen Fachgebieten wählen.

Textbroker-Autoren können selbst entscheiden, ob sie sich aus dem Openorder-Auftragspool in ihrer Sternestufe bedienen, für bestimmte Kunden DirectOrders schreiben oder in einem Team an einem Projekt mitschreiben. Für Autoren ist Textbroker komplett kostenlos. Sie können dabei schreiben, wann und wie viel sie möchten und sich so ein flexibles Einkommen schaffen. Hier mehr erfahren: https://www.textbroker.de/warum-bei-textbroker-schreiben

Fazit:

Nach einer Befragung unter Redakteuren  zum Thema „Journalismus 2020” geht die Mehrheit der Journalisten davon aus, dass eine Vielzahl der Tageszeitungen nicht mehr erscheinen und Print drastisch an Bedeutung verlieren werden.  Vor diesem Hintergrund wird es für Redakteure immer wichtiger, sich auf die Anforderungen des Internets einzustellen. Online-Redakteure haben die besten Voraussetzungen, wenn sie neben dem Schreiben guter Webtexte auch HTML-Kenntnisse, SEO-Wissen, Erfahrungen mit Content Management Systemen sowie Routine in der Erstellung und Visualisierung von multimedialen Inhalten mitbringen.

 

Treten Sie über 53.000 Kunden weltweit bei und nutzen Sie Textbroker für Ihr Content-Marketing.

Jetzt kostenlos anmelden


Managed-Service

Sie wollen komplette Textprojekte auslagern und hochwertige Qualitätstexte erhalten? Sie interessieren sich für weitere Content-Services wie etwa Suchmaschinenoptimierung nach WDF*IDF oder die Verwaltung Ihres Blogs? Dann lernen Sie unseren Managed-Service kennen und profitieren Sie von unserem Rundum-Sorglos-Paket.

Unverbindliches Angebot anfordern!

Self-Service

Sie benötigen aktuellen Text-Content? Im Self-Service können Sie Ihren Wunschtext schnell und einfach selbst beauftragen – und das zu Top-Konditionen.

Jetzt kostenlos registrieren!

Autoren

Tausende Autoren weltweit verdienen beim Pionier unter den Textbörsen Geld mit ihren Texten. Sie entscheiden selbst, wann und wie viel sie schreiben und können sich ein flexibles Einkommen sichern. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Texte zu Geld machen.

Jetzt kostenlos registrieren!