Skip to main content

Niemals Schnee von gestern: So erschaffen Sie Evergreen Content

Zeitlose Stücke kommen nicht aus der Mode. Sie sind für die Ewigkeit. Diese Regel aus dem Fashion-Bereich lässt sich auch auf Content im Netz übertragen. Evergreen Content bezeichnet Inhalte, die langfristig relevant für Leser und Suchmaschinen sind. Das kann ein Blogartikel sein, ein Lexikonbeitrag oder eine Infografik. Wichtig ist nur, dass der Inhalt dauerhaft so interessant und hilfreich ist, dass er nachhaltig für Aufmerksamkeit sorgt.

Zeitlose Stücke kommen nicht aus der Mode. Sie sind für die Ewigkeit. Diese Regel aus dem Fashion-Bereich lässt sich auch auf Content im Netz übertragen. Evergreen Content bezeichnet Inhalte, die langfristig relevant für Leser und Suchmaschinen sind. Das kann ein Blogartikel sein, ein Lexikonbeitrag oder eine Infografik. Wichtig ist nur, dass der Inhalt dauerhaft so interessant und hilfreich ist, dass er nachhaltig für Aufmerksamkeit sorgt.

Evergreen Content kann kontinuierlich Traffic generieren und wertvolle Suchmaschinen-Positionen über Monate oder sogar Jahre nach dem Veröffentlichungsdatum sichern. Er ist daher ein bewährtes Mittel, um online Reichweite zu erzeugen und Reputation aufzubauen. „Wir erhalten 80 Prozent aller Views mindestens einen Monat, nachdem ein Artikel geschrieben wurde”, so Adam D’Angelo, Mitgründer der Frage- und Antwort-Seite Quora in der New York Times. Ein gutes Beispiel für Evergreen Content. Search Engine Watch hat ebenfalls gezeigt, wie sich der Traffic bei erfolgreichem Evergreen Content verhält.

Traffic eines Evergreen Artikels

Quelle: Search Engine Watch

Wie Sie Evergreen Content kreieren

Um dauerhaft aktuellen Content zu erstellen, bieten sich im Wesentlichen zwei Möglichkeiten an:

Sie veröffentlichen Content, der so langlebig ist, dass er für das jeweilige Thema relevant bleibt
– selbst wenn sich äußere Einflüsse verändern. Es gilt also, Themen und Formate zu entwickeln, die für Ihre Zielgruppe immer nützlich und unterhaltsam sein werden. Heute, morgen und bestenfalls auch noch in ein paar Jahren.

oder

Sie hauchen bestehenden Inhalten neues Leben ein. Wenn Sie wertvollen Inhalten ein Update verpassen, das sie erneut relevant und aktuell macht, können Sie Ihre User-Basis erweitern. Zudem bevorzugt Google frische Inhalte.

Nichts leichter als das? Im Folgenden befassen wir uns mit Ideen für neuen Evergreen Content und damit, wie Sie älteren Inhalten einen frischen Anstrich verpassen.

Ideen für neuen Evergreen Content

Sie wollen neue Inhalte erstellen, die Leser und Suchmaschinen langfristig interessieren und überzeugen? Dann sollten Sie nicht auf aktuelle Entwicklungen oder Trends setzen. Denn diese werden irgendwann nicht mehr nützlich für Ihre Zielgruppe sein, weshalb sie an Relevanz verlieren – und damit weniger Traffic bringen. Auch News und Statistiken veralten sehr schnell. Bestimmte Formate und Themen eignen sich hingegen besonders gut, wenn es um Evergreen Content geht.

Evergreen Content: 9 Formate

Wer Evergreen Content erfolgreich einsetzen will, sollte sich zunächst intensiv mit seiner Zielgruppe beschäftigen. Welche Inhalte bevorzugt diese und was ist für sie dauerhaft von Bedeutung? Mit Tools wie BuzzSumo lässt sich analysieren, welche Artikel der eigenen Website in der Vergangenheit am beliebtesten waren und am meisten im Social Web geteilt wurden. Unabhängig vom Thema ist das oftmals Content, der lange nützlich ist, etwa weil er hilft, ein bestimmtes Problem zu lösen.

1. Tutorial-Videos

Wie man einen Autoreifen wechselt oder einen Apfelstrudel backt, ändert sich nicht so schnell. Das ist auch der Grund, warum Tutorials so gut funktionieren, sowohl in Text- als auch in Videoform. Denken Sie daran, welche Probleme Ihre Zielgruppe beschäftigen und bieten Sie die Lösungen. Video-Anleitungen können Ihren Kunden zudem helfen, Ihre Produkte richtig anzuwenden und Ihre Angebote effektiver zu nutzen.

2. Tutorial-Artikel/How-to-Leitfäden

Auch ein Leitfaden in Textform ist langfristig interessant und hilfreich. So suchen zum Beispiel Autoren häufig nach Hilfestellungen zu bestimmten Textgattungen oder zu Rechtschreibung und Grammatik. Daher sind viele Autoren-Tutorials von Textbroker Evergreen Content, der auch Jahre nach der Veröffentlichung noch organischen Traffic bringt.

3. Fragen und Antworten

Warum funktionieren Seiten wie gutefrage.net oder ehow.com so gut? Klar, sie geben Rat bei Problemen, die häufig wiederkehren. Daher sollten Sie Ihrer Zielgruppe unbedingt eine FAQ-Sektion bieten. Daneben können Sie mithilfe des Kunden-Service und per Keywordrecherche ermitteln, welche Fragen Ihre Kunden häufig haben und diese beantworten.

4. Lexikonartikel und Definitionen

Viele Fachbegriffe werden häufig nachgeschlagen, ihre Bedeutung verändert sich nicht. Ein Klassiker für Evergreen Content ist daher wikipedia.com. Je nach Schlagwort müssen Lexikonartikel aber regelmäßig aktualisiert werden.

5. E-Books und Whitepaper

Auch diese Formate haben das Potenzial für Content, von dem Unternehmen lange zehren können. Schließlich hat sich hier jemand einmal die Mühe gemacht, ein Thema umfassend zu behandeln, Fakten und Informationen zu vermitteln und wertvolle Tipps zu geben. Wie lange der jeweilige Inhalt noch Bestand hat, ist aber themenspezifisch individuell.

6. Case Studies

Fallstudien verdeutlichen die Leistungen und Funktionsweisen von Unternehmen anhand von Praxisbeispielen. Wie spezifische Probleme gelöst und Projekte erfolgreich bewältigt wurden, ist langfristig für Interessenten und Kunden relevant. Gut strukturierte und grafisch aufbereitete Case Studies können Kaufentscheidungen zudem maßgeblich beeinflussen.

7. Interviews

Wenn spannende Persönlichkeiten Ihre Sicht auf die Welt teilen, ist das dauerhaft von Interesse. Auch Experten, die brennende Fragen zu Fachthemen beantworten, können über einen längeren Zeitraum für Aufmerksamkeit und damit für gute Rankings sorgen.

8. Infografiken

Eine gut aufbereitete Infografik veranschaulicht komplexe Inhalte auf plakative Weise. Ein Beispiel für eine erfolgreiche Infografik, die sich kontinuierlich im Social Web verbreitet, ist die Grafik zu optimalen Landingpages von Kissmetrics.

9. Produktbewertungen und Testimonials

Testimonials zufriedener Kunden sind ein beständiges Aushängeschild, sofern sie authentisch und glaubwürdig sind. Das gleiche gilt für gute Rezensionen. Sie können zufriedene Kunden aktiv dazu aufrufen, Sie zu bewerten.

Natürlich sind dies nur einige Beispiele für Evergreen-Content-Formate. Listen, kuratierte Inhalte sowie Rankings sind ebenfalls denkbar. Hier ist Ihre Kreativität gefragt.

Evergreen Content: Themen

Auch im Hinblick auf die Themen sind Ihrer Fantasie bei Evergreen Content keine Grenzen gesetzt. Hauptsache ist, dass Sie Inhalte bieten, die Ihrer Zielgruppe auch morgen noch als praktischer Ratgeber oder unterhaltsame Lektüre dienen. Dennoch gibt es einige Themenbereiche, die naturgemäß besonders gut als Evergreens taugen:

  • Geld & Finanzen (Beispiele: Spartipps, Anlagestrategien, Verbraucherkredite etc.)
  • Karriere (Beispiele: Häufige Fragen bei Vorstellungsgesprächen, Tipps für Gehaltsverhandlungen, etc.)
  • Gesundheit (Beispiel: Tipps gegen Erkältungen, Hausmittel bei Sodbrennen etc.)
  • Diäten (Beispiele: Schlank ohne Sport, Abnehmtipps der Promis etc.)
  • Fitness (Beispiele: Fit für den Frühling, verletzungsfrei Laufen etc. )
  • Kochen und Rezepte (Beispiele: Omas Lieblingskuchen-Rezepte, Sushi selbermachen etc.)
  • Reise (Beispiele: Die schönsten Traumstrände, beliebte Ausflugsziele bei Einheimischen etc.)
  • Schönheit (Beispiele: Schminktipps, Jung bleiben etc.)
  • Dating/Beziehungen (Beispiele: Orte für das erste Date etc.)
  • Geschenke (Beispiele: Die besten Geschenke zu Valentinstag/für Mütter etc.)

Doch auch, wenn diese Themen nicht zu Ihren Angeboten passen, können Sie erfolgreichen Evergreen Content erstellen – wenn Sie das Grundprinzip verstanden haben. So ist etwa ein Artikel, der ein neues Google-Update ankündigt, nur für kurze Zeit relevant. Ein Text, der sich mit den Auswirkungen des Updates beschäftigt und Handlungsempfehlungen für Website-Betreiber liefert, kann dagegen mehrere Monate oder Jahre von Interesse sein.

Für frischen Wind sorgen

Anstatt neue Inhalte zu erstellen, können Sie auch Evergreen Content schaffen, indem Sie bestehende Inhalte auffrischen. Dies hat den Vorteil, dass wertvoller Content wieder aktuell und relevant wird, anstatt in der Versenkung zu verschwinden.

Wenn Sie Ihrem Content einen neuen Anstrich verpassen, vergrößern Sie damit seinen Informationswert. Content-Updates funktionieren zudem gut, weil Google und Co. ihre Ergebnisse neben Relevanz auch nach Aktualität sortieren. Mit einem Update können Sie also neuen Traffic gewinnen, neue Links und Social Shares erzielen sowie Ihre Rankings verbessern.

Wie identifiziert man künftigen Evergreen Content?

Eine Aktualisierung und Erweiterung lohnt sich besonders für wertvollen Content, der langfristig Potenzial hat. Um herauszufinden, auf welche Inhalte das zutrifft, sollten Sie Ihren Content zunächst einer Analyse unterziehen.

Werten Sie dazu aus: Welcher Content erzielt die meisten Views, welcher sorgt für die meisten Conversions? Auch die Verweildauer und Absprungrate sollten Sie betrachten, um herauszufinden, an welcher Stelle sich eine Aktualisierung am meisten lohnt.

Content, der über einen längeren Zeitraum immer wieder etwas Traffic generiert, ist ebenfalls sehr vielversprechend. Daneben ist auch ein Blick auf die Rankings aufschlussreich, wenn es um potenziellen Evergreen Content geht.

Bei allen Artikeln, die in Frage kommen, sollten Sie stets eines im Hinterkopf behalten: Was könnte diesen Inhalt aus heutiger Sicht interessant machen? Entscheiden Sie anhand dieser Kriterien, welche Inhalte es wert sind, sie nochmals anzupacken und zu Content für die Ewigkeit aufzupolieren.

Wie Sie bestehende Inhalte zu Evergreen Content machen

Es gibt viele Wege, ältere Content-Stücke zu entstauben und wieder ins rechte Licht zu rücken. Dabei geht es immer darum, Informationen hinzuzufügen, zu verändern oder zu streichen.

  • aktuellen Aufhänger/ältere Nachrichten entfernen
  • neue Einleitung schreiben
  • neue Beispiele einbauen
  • Bilder oder Videos integrieren
  • Links aktualisieren
  • Fortsetzung/Fazit schreiben
  • Zahlen aktualisieren
  • neue Erkenntnisse einarbeiten
  • die Struktur optimieren

Denken Sie daran: Wenn Sie einen Artikel umschreiben oder erweitern, sollten Sie auch das Datum aktualisieren. Nachdem Sie umfangreichere Änderungen vorgenommen haben, können Sie Ihren aufgefrischten Content erneut veröffentlichen und über Social Media teilen.

Dass es sich lohnt, seine Inhalte einem Update zu unterziehen, zeigt etwa Toushenne-Blogger Robert Weller auf eindrucksvolle Weise. Er hat die organischen Seitenaufrufe von Blogartikeln verglichen, bevor und nachdem er sie aktualisiert und neu veröffentlicht hat. Die Ergebnisse sprechen für sich.

Seitenaufrufe vor und nach Content-Update

Quelle: www.toushenne.de

Gleichgewicht zwischen alt und neu

Evergreen Content kann ein zeitloses Content-Stück sein, das anhaltend relevant ist. Doch auch ein älterer Inhalt kann Evergreen werden, wenn er immer wieder klug aktualisiert und aufgefrischt wird.

Evergreen Content kann viel bewirken, wie kontinuierlichen Traffic, Social Shares, neue Leads und wertvolle Positionen in Suchmaschinen.

Doch um erfolgreiches Content-Marketing zu betreiben, sollte man auch neue Themen aufgreifen und frischen Content kreieren. Wer auf eine Mischung aus aktuellen Inhalten, zeitlosem Evergreen Content und aktualisierten Inhalten setzt, begeistert seine Leser nachhaltig und ist in Sachen Content-Strategie perfekt aufgestellt.

 


Ähnliche Beiträge


Kommentare

8 kroków do sprawnie funkcjonującego planu redakcyjnego | Textbroker Blog 26. Juni 2017 - 17:11

[…] się w sezonie grypowym, podczas gdy artykuł „Wskazówki na rozmowę kwalifikacyjną“ to tzw. Evergreen, który będzie wartościowy przez cały […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Managed-Service

Sie wollen komplette Textprojekte auslagern und hochwertige Qualitätstexte erhalten? Sie interessieren sich für weitere Content-Services wie etwa Suchmaschinenoptimierung nach WDF*IDF oder die Verwaltung Ihres Blogs? Dann lernen Sie unseren Managed-Service kennen und profitieren Sie von unserem Rundum-Sorglos-Paket.

Unverbindliches Angebot anfordern!

Self-Service

Sie benötigen aktuellen Text-Content? Im Self-Service können Sie Ihren Wunschtext schnell und einfach selbst beauftragen – und das zu Top-Konditionen.

Jetzt kostenlos registrieren!

Autoren

Tausende Autoren weltweit verdienen beim Pionier unter den Textbörsen Geld mit ihren Texten. Sie entscheiden selbst, wann und wie viel sie schreiben und können sich ein flexibles Einkommen sichern. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Texte zu Geld machen.

Jetzt kostenlos registrieren!