Skip to main content

Amazon-Advertising-Tipps: Preisgünstig zu mehr Reichweite

Wie funktioniert die Suche im Internet? Klar: über Google. Wer mehr Reichweite will, kommt am Internetriesen nicht vorbei. Aber es gibt noch eine andere Plattform, die ähnlich wichtig ist – gerade für die Produktsuche. Und das ist Amazon. Deshalb möchten wir dir hier ein paar wertvolle Amazon-Advertising-Tipps an die Hand geben. Sie sollen dir dabei behilflich sein, die größte Verkaufsplattform im Netz optimal für das eigene Business zu nutzen.

Amazon-Advertising-Tipps

Warum Amazon Advertising?

 
Professionelles Online-Marketing kommt weder an Google noch an Amazon vorbei. Wenn es um den Verkauf von Produkten geht, ist Amazon einer der wenigen Online-Player, die es mit Google aufnehmen können. Denn die Hälfte der User startet Produktsuchen dort. Damit ist Amazon der unbestrittene E-Commerce-Riese. Und das nicht ohne Grund:

  • Die Suchfunktion der Plattform ist bei Online-Konsumenten beliebt.
  • Amazon ist der „Marktplatz für alles“.
  • Online-Kunden profitieren von den detaillierten Produktinformationen und den Bewertungen anderer Käufer auf Amazon.

Nicht zuletzt spricht auch ein Kosten-Argument für Amazon Advertising: Schließlich steigen die Preise für Werbung mit beliebten Suchbegriffen bei Google Ads aufgrund der starken Nachfrage kontinuierlich. Deshalb möchten wir an dieser Stelle Amazon-Advertising-Tipps zur Verfügung stellen. Wer diese clever nutzt, kann auch ohne großes Werbebudget punkten.

Wie funktioniert Amazon Advertising?

 

Amazon Marketing Service – kurz: AMS – war bisher der Name für Werbung auf Amazon. Aber das hat sich nun geändert. Die Begriffe für die einzelnen Marketingtools waren teilweise etwas verwirrend und missverständlich. Amazon selbst stellt jetzt klar: Die Namen Amazon Media Group (AMG), Amazon Marketing Services (AMS) und Amazon Advertising Platform (AAP) sind seit September 2018 abgeschafft. Amazon AMS ist jetzt Amazon Advertising.

Welche Möglichkeiten bietet Amazon Advertising? Die Amazon Ad Console ist das Tool für Werbetreibende, die drei verschiedene Arten von Marketingprojekten schalten können:

  1. zum einen Sponsored Displays
  2. und zum anderen Sponsored Products
  3. sowie Sponsored Brands

 

Dieses Werbeformat platziert Anzeigen, die zum User Intent passen. Zunächst kann der Nutzer dafür bestimmte Keywords eingeben. Diese Display-Anzeigen funktionieren nach einem einfachen Prinzip, das an Google Ads erinnert:

  1. Festlegung eines Tagesbudgets
  2. Auswahl der Produkte, die beworben werden sollen
  3. Auswahl der Methode: produkt- oder zielgruppenbezogen
  4. Gebote abgeben

 

Hiermit kann der Nutzer zielgerichtet passende Produkte in der Liste von Suchergebnissen platzieren. Die Sponsored Products sind auf den ersten Blick gar nicht als bezahlte Produktplatzierungen zu erkennen. Zwar sind die Sponsored Products klar mit dem Kennzeichen „gesponsert“ versehen, jedoch interpretieren viele Nutzer sie vermutlich als organisches Suchergebnis. Der Ablauf funktioniert ähnlich wie bei den Sponsored Displays. Hier haben Werbende ebenfalls die Möglichkeit, sich zwischen der produkt- und zielgruppenbezogenen Kundenansprache zu entscheiden.

Wichtig: Du zahlst nur für tatsächliche Klicks der Kunden auf dein Produkt.

 

Sponsored Brands sind vor allem für die Steigerung der Markenbekanntheit interessant. So bestehen sie im Wesentlichen aus einer Überschrift, die frei wählbar ist, und einer Reihe von Produkten. Diese Anzeigenform dient verschiedenen Zwecken:

  • eine neue Marke bekannt machen
  • die Reputation einer bestehenden Marke steigern
  • Neukunden gewinnen
  • bestehende Kunden zu zusätzlichen Käufen motivieren
  • Amazon-Kunden auf den eigenen Store leiten

Der bisherige Name für Sponsored Brands war Headline Search Ads. Der Vorteil ist klar: ein unübersehbares Banner, das auf einem beliebten Online-Markt platziert ist und vor allem dem Branding dient.

Was sind die Vorteile von Amazon Advertising?

 

Amazon Advertising generiert hohe Reichweiten. Die Zielgruppe besteht aus konsumfreudigen und informationshungrigen Internetnutzern. Während die Preise pro Klick bei Google Ads kontinuierlich steigen, ist AMS immer noch vergleichsweise preiswert. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen profitieren von den Angeboten von Amazon für Werbung.

Der Cost per Click (CPC) wird sich wahrscheinlich immer mehr den Preisen von Google Ads angleichen, wenn sich die erfolgreiche Tendenz fortsetzt. So werden bei weiterhin steigernder Nachfrage auch die Preise steigen. Allerdings ist dies kein Argument, auf die vielfältigen Möglichkeiten des Amazon-Werbenetzwerks zu verzichten.
 
AMS

Individuelle Landingpages mit Amazon gestalten

 

Landingpages sind ideal für eine keywordbezogene Kampagne. Amazon bietet die Möglichkeit, Vorlagen zu verwenden, die professionell für bestimmte Produkte werben. Der Vorteil: Diese Landingpages erscheinen einerseits in einem Amazon-typischen Design, sind aber trotzdem individuell.

  • Die Vorlagen für Amazon Pages können mit beschreibenden Texten, Fotos, Videos, Links sowie Artikelempfehlungen dargestellt werden.
  • Auch Schaltflächen für Social-Media-Kanäle lassen sich bequem einbauen.
  • Mit einer Vielzahl von Templates sind die Amazon Pages unkompliziert und individuell als Baukastenprinzip gestaltet.

Permanent für neue oder veränderte Produkte Beschreibungen und ergänzende Texte zu verfassen, ist mühsam und zeitintensiv. Wie komme ich dennoch an Content für meine Amazon Pages, ohne allzu viel Zeit aufzuwenden? Es bietet sich an, diese Texterstellung auszulagern – vor allem, weil manchmal einige Zeit keine Texte benötigt werden und dann wieder eine große Zahl unter enormem Zeitdruck.

Konkrete Amazon-Advertising-Tipps

 

Wie profitierst du am besten von den Amazon-Werbeformaten? Hier einige wertvolle Amazon-Advertising-Tipps:


  • Starte erst dann, wenn du eine fundierte Strategie entwickelt hast.

  • Herzstück der Amazon-Marketing-Strategie ist eine fundierte Keyword-Analyse.

  • Beginne mit einem kleinen Budget und analysiere die ersten Erfahrungen einer kurzen Kampagne, um diese stetig auszuweiten.

  • Hierfür sind die Kennzahlen hilfreich, die Amazon Advertising den Werbenden zur Verfügung stellt.

Durch das intensive und regelmäßige Monitoring der Berichtsdaten und Kennzahlen des AMS entscheiden Marketingfachleute, ob sie die Kampagne fortsetzen, überarbeiten oder gar ganz einstellen. Dabei gilt es zu prüfen, ob die Suchbegriffe gut funktionieren oder ob sie ersetzt werden müssen.

Content-Orientierung ist auch bei Amazon Advertising ein Schlüssel zum Erfolg. Auch wenn Amazon eine Verkaufsplattform ist, so wollen die Kunden dort nicht mit plumper Werbung bombardiert werden. Mit zielgruppengerechtem Content-Marketing lassen sich potenzielle Kunden ansprechen und überzeugen. Dabei gilt es stets zu überlegen, welche Fragen und Probleme die Besucher der Website mitbringen.

Amazon Advertising: Tipps für deinen Erfolg

 

Ein wirklich professionelles Online-Marketing kommt an Amazon Advertising nicht vorbei. So zahlt es sich aus, die Alternative zu Google Ads als neuen Bestandteil im Marketingmix zu etablieren. Denn gerade wenn es um Produktverkäufe geht, ist die Plattform Amazon ideal. Schließlich bietet der Internet-Gigant allen Werbetreibenden differenzierte Möglichkeiten, die es auszunutzen gilt.

 

Dir fehlt die Zeit, Texte für deinen Unternehmensauftritt auf Amazon selbst zu verfassen?

Jetzt kostenlos anmelden


Kommentare

Felix Schäfer 14. März 2020 - 16:50

Danke für den wertvollen Beitrag! Sehr cooler
Tipp.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Managed-Service

Sie wollen komplette Textprojekte auslagern und hochwertige Qualitätstexte erhalten? Sie interessieren sich für weitere Content-Services wie etwa Suchmaschinenoptimierung nach WDF*IDF oder die Verwaltung Ihres Blogs? Dann lernen Sie unseren Managed-Service kennen und profitieren Sie von unserem Rundum-Sorglos-Paket.

Unverbindliches Angebot anfordern!

Self-Service

Sie benötigen aktuellen Text-Content? Im Self-Service können Sie Ihren Wunschtext schnell und einfach selbst beauftragen – und das zu Top-Konditionen.

Jetzt kostenlos registrieren!

Autoren

Tausende Autoren weltweit verdienen beim Pionier unter den Textbörsen Geld mit ihren Texten. Sie entscheiden selbst, wann und wie viel sie schreiben und können sich ein flexibles Einkommen sichern. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Texte zu Geld machen.

Jetzt kostenlos registrieren!