Skip to main content

Ein Ratgeber über Ratgeber – für Ratgeber

Wer berät eigentlich die Online-Kunden? Zwischen dem flüchtig informierten Interessenten und dem gut informierten Kunden liegt oftmals genau Ihr Text! Sie übernehmen als Autor eines Einkaufsratgebers die Aufgabe, den Leser an der Hand zu nehmen. Sie machen aus ihm einen Spezialisten, der genau weiß, welches Produkt oder welche Dienstleistung zu seinen Bedürfnissen passt und wo er bekommt, was für ihn richtig ist. Lesen Sie hier, wie gute Ratgeber entstehen und nutzen Sie die hilfreiche Checkliste.

Liebe Textbroker-Autoren,

jedes Produkt lässt sich mittlerweile problemlos im Internet bestellen und zahlreiche Onlineshops liefern auf einen Klick fast alles an die eigene Haustür.

Doch wer berät eigentlich die Online-Kunden? Was früher noch freundlich lächelnde Verkäuferinnen über ein Produkt wussten oder in dicken Katalogen mit Eselsohren nachschlugen, ist heute nicht weniger wichtig. Es wird nur anders vermittelt.

Firmen und Dienstleister möchten ihren Kunden online ebenso helfen, sich für das individuell passendste Produkt zu entscheiden. Wie können sie das am besten bewerkstelligen? Selbstverständlich mit Lesestoff!

Machen Sie den Leser zum Profi

Zwischen dem flüchtig informierten Interessenten und dem gut informierten Kunden liegt dabei also Ihr Text! Sie übernehmen als Autor eines Einkaufsratgebers die Aufgabe, den Leser an der Hand zu nehmen. Machen Sie aus ihm einen Spezialisten, der genau weiß, welches Produkt oder welche Dienstleistung zu seinen  Bedürfnissen passt und wo er bekommt, was für ihn richtig ist.

Das Wichtigste: Welche Informationen muss ein Einkaufsratgeber enthalten?

Einige Grundinformationen sind in jedem Leitfaden unterzubringen. Sie beantworten die zentralen Fragen des Kunden:

Was sind die wichtigsten Entscheidungskriterien (z. B. Größe, Leistung, etc.)?

Stehen mehrere Varianten oder verschiedene Ausführungen zur Wahl (etwa die Vor- und Nachteile von Ganzjahresreifen gegenüber Sommer- bzw. Winterreifen)?

Gibt es generelle relevante Informationen zum Produkt (etwa gängig verwendete Materialien, Anwendungsbereiche usw.)?

Welche Herstellerangaben oder Leistungsbeschreibungen sind besonders wichtig und welche kann man getrost unbeachtet lassen (beispielsweise sind mehr Megapixel bei Fotokameras nicht unbedingt ein Plus oder bei einer Gartenschere eine Sicherung unverzichtbar usw.)?

Was gilt es zu beachten bei einem Online-Einkauf (Möglichkeit der Abholung, Käuferschutz, Sets, …)?

Kurz gesagt: Der Leser soll danach wissen, warum er was braucht und wie er es bekommt.

Keine Worte von gestern – was darf nicht in einen Ratgeber?

Besonders wichtig ist, keine Stellung zu beziehen. Der Leser soll objektiv angeleitet werden und einen guten Überblick bekommen. Der Text bleibt stets neutral.

Es dürfen keine Hersteller oder bestimmte Produkte hervorgehoben werden. Das Nennen von einzelnen Marken ist manchmal sogar – je nach Briefing – strikt zu vermeiden. Genauso verhält es sich mit Preisen, Versandbedingungen, Garantieleistungen und natürlich zeitbezogenen Angaben (wie etwa jüngst, modern oder neu).

Der Grund ist einfach: Die Shop-Betreiber passen ihr Sortiment ständig an – die Einkaufsratgeber auf ihren Seiten sollen aber langfristig gut informieren und  trotzdem top-aktuell bleiben.

Weit und bereit – das Web

Nutzen Sie die Technik des Internets! Mit Links können Sie direkt veranschaulichen, wovon Sie gerade schreiben. Verweisen Sie mit einem Link z. B. direkt zum Produkt im Shop.

Dabei ist die jeweilige Kategorie am besten als Linkquelle geeignet. Denn auch hier gilt: Aktuell bleiben! Eine Kategorie besteht lange – im Vergleich zu den schnell wechselnden einzelnen Produkten. Beispielsweise wird die Kategorie Lampen vermutlich immer im Shop für Haushaltselektronik zu finden sein – die  karminrote Lampe mit gelbem Standfuß und Schwenkarm dagegen vielleicht nur eine Saison.

Natürlich stehen Ihnen – je nach Auftragsart – auch alle HTML-Formatierungen zur Verfügung. Mit <strong>Markierungen</strong> und <h1> Haupt- </h1>und<h2> Zwischenüberschriften</h2> in verschiedenen Größen und einer klaren Gliederung findet sich der Leser leichter zurecht.

Sind Sie nun bereit, das Internet noch kundenfreundlicher zu gestalten? Kennen Sie sich gut aus? Möchten Sie Ihre Tipps weitergeben?

Dann verfassen Sie unverzichtbare Ratgeber! Gestalten Sie das Web informativer!

Checkliste – Haben Sie an alles gedacht?

  • Sind alle Fragen zum Produkt beantwortet (Besonderheiten, Einsatzzweck, Beschreibung, Funktion)?

  • Werden dem Leser Hintergrundinfos geboten?

  • Ist Neutralität gefordert?

  • Sind die Aussagen dauerhaft gültig?

  • Wurde HTML gewünscht?

  • Ist der Text prägnant, gut lesbar und informativ?

  • Bleibt alles verständlich?

  • Wurde ein gehobener Sprachstil oder eher umgangssprachlicher Ton erbeten?

  • Du oder Sie gewünscht? Durchgängig eingehalten?

  • Für welche Zielgruppe schreiben Sie (Einsteiger/Fortgeschrittene, modern/traditionell)

  • Welche Altersgruppe soll angesprochen werden?

  • Eigenwerbung (wir bieten Ihnen) oder neutrale Präsentation (der Shop/das Produkt bietet Ihnen)?

  • Wünscht Auftraggeber Preisnennungen?

  • Sollen Testergebnisse genannt oder nur beschrieben werden?

  • Sind durchdachte Absätze/Ist eine gute Gliederung vorhanden?

  • Sinnvolle Überschriften eingefügt?

  • Wünscht der Auftraggeber Synonyme zu den Keywords?

  • Sind Stoppwörter erlaubt und die Keywords flektierbar?

  • Wünscht der Auftraggeber eine bestimmte Anordnung der Keywords?

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Academy ein guter Ratgeber für Ihre Ratgeber zu sein.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Managed-Service

Sie wollen komplette Textprojekte auslagern und hochwertige Qualitätstexte erhalten? Sie interessieren sich für weitere Content-Services wie etwa Suchmaschinenoptimierung nach WDF*IDF oder die Verwaltung Ihres Blogs? Dann lernen Sie unseren Managed-Service kennen und profitieren Sie von unserem Rundum-Sorglos-Paket.

Unverbindliches Angebot anfordern!

Self-Service

Sie benötigen aktuellen Text-Content? Im Self-Service können Sie Ihren Wunschtext schnell und einfach selbst beauftragen – und das zu Top-Konditionen.

Jetzt kostenlos registrieren!

Autoren

Tausende Autoren weltweit verdienen beim Pionier unter den Textbörsen Geld mit ihren Texten. Sie entscheiden selbst, wann und wie viel sie schreiben und können sich ein flexibles Einkommen sichern. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Texte zu Geld machen.

Jetzt kostenlos registrieren!